Gruppenreise

Marokko erleben Rundreise – 10 Tage

  • Alle Königsstädte + Wüste + Südmarokko
  • Sehenswürdigkeiten & lebendige Souks 
  • Wüstentour mit Übernachtung im Camp
  • Rundreise zu mächtigen Kasbahs & grünen Oasen 
  • Schlafen in landestypischen Riads und Kasbahs

Höhepunkte Marokkos in 10 Tagen - Rundreise in Kleingruppe

Ein Querschnitt durch das Land mit seinen bekannten Highlights – während der zehntägigen Rundreise durch Marokko erleben Sie faszinierende Sehenswürdigkeiten der Königsstädte sowie die Schönheit der Natur zwischen Bergen, Palmentälern, Oasen und Sanddünen der Sahara. 

In Casablanca startet Ihre Reise gleich mit einem Highlight – der Besichtigung der Moschee Hassan II. In den nächsten Tagen Ihrer Marokko Rundreise erkunden Sie die Königsstädte Rabat, Meknès und Fès. Sie tauchen ein in die verwinkelten Gassen der Medinas, übernachten in kleinen Riads, erfahren mehr über die traditionelle Handwerkskunst und besichtigen die römische Ausgrabungsstätte Volubilis. 

Eine Fahrt im klimatisierten Kleinbus bringt Sie von Fès über den Mittleren Atlas mit seinen Zedernwäldern und Berberaffen in den Süden, wo Sie ein ganz anderes Marokko erwartet. Am Fenster ziehen schroffe Felsen des Atlasgebirges vorbei, dazwischen breiten sich grüne Palmenoasen aus. Ihre zehntägige Rundreise durch Marokko führt bis in die Wüste. Die Übernachtung in der Weite der Sanddünen im traditionellen Beduinenzelt ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Auf der Straße der 1.000 Kasbahs entdecken Sie die beeindruckende Architektur der Berber. Mächtige Festungen erheben sich aus der Landschaft und ganze Dörfer aus Lehm kleben an den Felsen. Sie besichtigen unter anderem das zum UNESCO-Welterbe gehörende Ksar Ait Benhaddou und schlafen in authentischen Kasbah-Hotels. 

Ein weiterer Höhepunkt kommt ganz zum Schluss Ihrer Gruppenreise: die Königsstadt Marrakesch. Quirlige Souks, der Gauklerplatz, beeindruckende Paläste und der blühende Jardin Majorelle zeigen noch einmal die volle Pracht des Orients. Nach 10 Tagen geht Ihre Rundreise durch Marokko mit 1.001 neuen Eindrücken im Gepäck zu Ende. 

Von den 10 Tagen Ihrer Marokko Rundreise verbringen Sie eine Nacht in der Wüste im Wüstencamp Erg Chebbi. Ist Ihnen das zu abenteuerlich, können Sie alternativ am Rande der Sanddünen in dem Kasbah-Hotel Ksar Bicha übernachten. Wer dennoch einen Einblick in das weite Meer der Sanddünen gewinnen möchte, reitet am Abend auf dem Rücken eines Kamels zum Sonnenuntergang in den Erg Chebbi. Der Gesamtpreis der Reise ändert sich dadurch nicht. 

Bitte geben Sie uns bei der Buchung mit an, falls Sie nicht im Wüstencamp übernachten möchten. 

Während dieser Gruppenreise sind keine anstrengenden und längeren Wanderungen eingeplant. Eine gewisse Mobilität sollten Sie dennoch mitbringen, denn die Sehenswürdigkeiten der Königsstädte erkunden Sie in halbtägigen oder ganztägigen Stadtführungen größtenteils zu Fuß. Auch im Süden Marokkos umfasst die zehntägige Rundreise Spaziergänge, zum Beispiel durch Oasen oder Lehmdörfer. 

Kulturell ist der Besuch aller vier Königsstädte Marokkos ein Highlight Ihrer zehntägigen Marokko Rundreise. Während der Stadtführungen werden Sie bemerken, dass jede Stadt ihren ganz eigenen Charakter hat.

In Rabat schlendern Sie durch die weiße Kasbah des Oudaias am Meer, in Meknès fahren Sie in der Pferdekutsche durch die riesige Sultansstadt, in Fès besuchen Sie die traditionellen Gerbereien und in Marrakesch tauchen Sie in die kunterbunten Souks ein und besichtigen prächtige Paläste.

Charakter

Natur
Kultur
Aktiv
Entspannung

Merkmale

10 Tage + Abreise

8 Reiseziele

Reiseleiter

Fahrzeug mit Fahrer

Preis: 1175 €*

*Preis pro Person im Doppelzimmer. Flugangebot auf Anfrage.

Termine

15.10. - 25.10.2022
29.10. - 08.11.2022
18.03. - 28.03.2023
01.04. - 11.04.2023
06.05. - 16.05.2023
03.06. - 13.06.2023

Teilnehmerzahl

2 - 14 Personen

Karte

Auf den Merkzettel

Reiseverlauf

Ankunft am internationalen Flughafen von Casablanca.

Route: Flughafen Casablanca - Casablanca
Distanz: 30 km
Fahrzeit: 45 Minuten

Transfer zur Unterkunft Aktivitäten

Was Sie erleben ...

Willkommen in Marokko

Herzlich willkommen zu Ihrer Reise in eine faszinierende, orientalische Welt! Nachdem Sie den Einreisestempel im Reisepass und Ihr Gepäck abgeholt haben, erwartet Sie am Flughafen bereits Ihr deutschsprachiger Reiseleiter. Dieser hilft Ihnen bei ersten organisatorischen Fragen, bevor Sie ins Hotel gebracht werden. Dort lernen Sie beim Abendessen Ihre Reisegruppe kennen und stimmen sich gemeinsam auf Ihre wunderbare Marokkoreise ein.

CASABLANCA - KOSMOPOLITISCHE WIRTSCHAFTSMETROPOLE

Das moderne Casablanca trumpft mit einigen Highlights auf: die drittgrößte Moschee der Welt ist touristisches Aushängeschild, mit mehr als drei Millionen Einwohnern ist die Hafenstadt die größte Stadt Marokkos und das wichtigste Industrie- und Finanzzentrum des Landes. Einige traditionelle marokkanische Bauwerke befinden sich in der Altstadt, die von einer historischen Mauer umgeben ist. Daneben ist Casablanca mit breiten Boulevards, Hochhäusern und französischen Stadthäusern sowie dem kulturellen Angebot sehr westlich geprägt.

Ihre Unterkunft

Melliber Appart Hotel

Das Melliber Appart Hotel liegt ideal für einen Kurzbesuch in Casablanca. Das Meer und die Moschee Hassan II sind nur wenige Schritte entfernt. In den knapp 90 modern eingerichteten Studios und Suiten haben Sie reichlich Platz für einen angenehmen Aufenthalt. Zur Unterkunft

88 Zimmer

Familienzimmer

W-Lan

Doppelzimmer: Superior Studio Bronze
Einzelzimmer: Studio Bronze
Verpflegung: Halbpension

Immer der Atlantikküste folgend geht es auf der Autobahn A1 in die heutige Hauptstadt und Königsstadt Rabat.

Route: Casablanca - Mohammedia - Rabat
Distanz: 90 km
Fahrzeit: 1,5 Stunden

Was Sie erleben ...

Führung Moschee Hassan II

Den heutigen Vormittag verbringen Sie in Casablanca. Sie starten mit der Besichtigung des Wahrzeichens der Stadt: Mit ihrem weit sichtbaren Minarett thront die Moschee Hassan II erhaben auf einer Plattform über dem Atlantik. Sie ist die einzige aktiv genutzte Moschee in Marokko, die für Nichtmuslime zugänglich ist. Bei einer einstündigen Führung erhalten Sie einen eindrucksvollen Einblick in das gigantische Ausmaß der drittgrößten Moschee der Welt und erfahren interessante Fakten.

Stadtrundfahrt Casablanca

Bei einer kleinen Rundfahrt durch Casablanca bekommen Sie einen Überblick über die westlich geprägte Metropole am Atlantik. Sie fahren durch breite Prachtstraßen und über schmucke Boulevards. Imposante Stadthäuser der 1930er und 1940er Jahre erinnern an die französische Kolonialzeit. Aus dem Fenster bewundern Sie schöne Art déco Gebäude, die sich zwischen moderne Hochhäuser mischen. Anschließend spazieren Sie mit Ihrem Reiseleiter die Strandpromenade entlang und legen vor der Weiterfahrt eine Kaffeepause mit Blick aufs Meer ein.

RABAT - WELTOFFENE HAUPTSTADT AM MEER

Gegen Mittag erreichen Sie Rabat. Die weltoffene Hauptstadt und vierte Königsstadt Marokkos vereint modernes Leben mit orientalischer Tradition. Wahrzeichen der Stadt ist der Hassan-Turm, Rest einer im 12. Jahrhundert geplanten und nie vollendeten gigantischen Moschee. Die Altstadt von Rabat ist kleiner als in den anderen Königsstädten, dafür sehr gepflegt. Daneben zeigt sich der Regierungssitz modern und aufgeschlossen. Neuzeitliche Infrastruktur, kulturelle Zentren und Boulevards mit schicken Geschäften verleihen der Stadt europäisches Flair.

MITTAGESSEN AUF DEM SCHIFF

Ein Essen auf dem traditionellen, arabischen Holzschiff ist ein Erlebnis für sich. Le Dhow liegt am Kai vor der Medina von Rabat in der Flussmündung des Bou Regreg vor Anker. Im rustikalen Holzambiente speisen Sie frische Meeresfrüchte oder französische wie mediterrane Gerichte und genießen dabei fantastische Ausblicke. Auf der einen Bootsseite erstreckt sich die Altstadt von Rabat, auf der anderen die Medina der Schwesternstadt Salé. In der Ferne erhebt sich der Hassan-Turm charakteristisch aus dem Stadtpanorama.

STADTBESICHTIGUNG RABAT

Am Nachmittag erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die Königsstadt. Zunächst kommen Sie am Königspalast, dem heutigen Sitz von Mohammed VI, vorbei. Weiter geht es in die Chellah, die Totenstadt der Meriniden-Sultane. Natürlich darf auch das Wahrzeichen von Rabat nicht fehlen: der Hassan-Turm. Gleich daneben besuchen Sie das Mausoleum von Hassan V. Zum Abschluss tauchen Sie zu Fuß tief in die Gassen der Medina ein und schlendern durch die andalusisch anmutende Kasbah des Oudaias mit ihren malerisch weiß-blau getünchten Häusern.

Ihre Unterkunft

Riad Dar Alia

In der alten Medina, wenige Schritte zur Kasbah des Oudaias und zum Hafen, zeigt Ihnen das Riad Dar Alia das ganze Spektrum traditioneller Handwerkskunst. Bei einem frischen Minztee auf den marokkanischen Sofas rund um den Patio bestaunen Sie Mosaike, Stuck, Arbeiten aus Schmiedeeisen und Zedernholz. Von der Dachterrasse genießen Sie den Blick über die Altstadt von Rabat.  Zur Unterkunft

11 Zimmer

Altstadt

W-Lan

Doppelzimmer: Superiorzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Sie fahren über die Autobahnen A1 und A2 nach Meknès. Anschließend führt Sie Ihr Weg über Moulay Idris und die Ausgrabungsstätte Volubilis bis in die Königstadt Fès.

Route: Rabat - Meknès - Moulay Idris - Volubilis - Fès
Distanz: 280 km
Fahrzeit: 4 Stunden

Was Sie erleben ...

KUTSCHFAHRT DURCH MEKNÈS

Nach der Ankunft in Meknès steigen Sie in die Pferdekutsche um. Wie in alten Zeiten erkunden Sie die kleine, sehr ursprünglich gebliebene Königsstadt. Vom historischen Stadttor Bab El Khamis geht es in die Mellah, das Judenviertel. Anschließend kutschieren Sie durch die alte Sultansstadt. Bei der Besichtigung des Getreidespeichers erhalten Sie einen imposanten Eindruck vom einstigen Ausmaß. Am fantastisch verzierten Stadttor Bab El Mansour endet Ihre Kutschfahrt direkt am zentralen Ort von Meknès, dem Place El Hedim. Nach dem Mittagessen brechen Sie zur Weiterfahrt auf.

BESICHTIGUNG MOULAY IDRIS & VOLUBILIS

Zwischen Meknès und Fès fahren Sie durch die älteste Siedlung des Landes: Moulay Idris wurde im Jahr 788 gegründet und ist heute eine Pilgerstätte für viele Marokkaner. Nicht weit davon besuchen Sie die Ausgrabungsstätte Volubilis. Die ältesten römischen Ruinen Marokkos stehen heute auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Bestaunen Sie wertvolle Mosaike, den imposanten Triumphbogen, antike Säulen und Mauerreste der einst blühenden Stadt.

FÈS - DIE ÄLTESTE KÖNIGSSTADT

Am Abend treffen Sie in Fès ein. Fès ist Marokkos islamisches Zentrum und die älteste Königsstadt des Landes. Entsprechend zahlreich sind die historischen Sehenswürdigkeiten, wie schmucke Koranschulen, prächtige Paläste, historische Waren- und Handelshäuser sowie das Mausoleum des Moulay Idris. Die meisten kulturellen Denkmäler liegen in der orientalischen Altstadt Fès el-Bali, der Medina, die sich bequem zu Fuß erkunden lässt. Ein Highlight ist der Besuch des Gerberviertels. Wie im Mittelalter enthaaren, kalken und färben die Gerber in schwerer Handarbeit die Tierhäute.

Ihre Unterkunft

Riad Dar Bensouda

Betreten Sie ein raffiniertes traditionelles Stadthaus: Die reich ausgeschmückte maurische Architektur vereint grazile Eleganz mit historischem Charme. Entspannen Sie im großen Salon mit Kamin, auf der Dachterrasse mit Blick über die Medina oder im Hamam. In einem zweiten Hof erfrischen Sie sich im Pool oder relaxen auf den Liegen unter Palmen. Zur Unterkunft

18 Zimmer

Pool

Altstadt

W-Lan

Doppelzimmer: Prestigezimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Was Sie erleben ...

STADTFÜHRUNG FÈS

Den heutigen Tag erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die Königsstadt Fès. Zunächst erhalten Sie vom Borj Sud einen fantastischen Ausblick über das Häusermeer der Stadt. Sie stoppen an den wunderbar verzierten Toren des Königspalastes und durchstreifen die angrenzende Mellah. Durch das Stadttor Bab Boujeloud treten Sie in die Medina mit ihren bunten Souks. Sie besichtigen unter anderem das Grabmal Moulay Idriss, sehen die Kairouine-Moschee und die Hochschule aus dem 9. Jahrhundert. Besonders eindrucksvoll ist das Gerberviertel, wo Sie beobachten wie Handwerker in alter Tradition die Tierhäute bearbeiten.

Ihre Unterkunft

Riad Dar Bensouda

Betreten Sie ein raffiniertes traditionelles Stadthaus: Die reich ausgeschmückte maurische Architektur vereint grazile Eleganz mit historischem Charme. Entspannen Sie im großen Salon mit Kamin, auf der Dachterrasse mit Blick über die Medina oder im Hamam. In einem zweiten Hof erfrischen Sie sich im Pool oder relaxen auf den Liegen unter Palmen. Zur Unterkunft

18 Zimmer

Pool

Altstadt

W-Lan

Doppelzimmer: Prestigezimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Auf der N8 fahren Sie durch die Zedernwälder um Ifrane und Azrou in Richtung Süden bis zur N13. Die Straße führt Sie in die Bergwelt des Atlasgebirges bis nach Midelt.

Route: Fès - Ifrane - Azrou - Midelt
Distanz: 210 km
Fahrzeit: 4 Stunden

Was Sie erleben ...

IFRANE & AZROU

Etwa 70 Kilometer südlich von Fès entfernt, erreichen Sie den Wintersportort Ifrane. Bei einem Spaziergang durch die Kleinstadt fühlen Sie sich wie in einem europäischen Gebirgsort. Nicht umsonst trägt die Stadt mit ihren Giebelhäusern, Blumenbeeten und gepflegten Plätzen auch den Namen „kleine Schweiz Marokkos“. Auf der Weiterfahrt stoppen Sie im Zedernwald und begegnen den hier lebenden Berberaffen. Anschließend kehren Sie zum Mittag im Höhenkurort Azrou ein, der bekannt ist für seine Holz- sowie Webarbeiten.

Über den Mittleren Atlas

Zwischen Azrou und Midelt überqueren Sie die Klimascheide des Atlasgebirges. Damit ändert sich nicht nur das Wetter, sondern auch die Landschaft. Auf der nördlichen Seite des Mittleren Atlas führt Sie die Route durch herrliche grüne Berge mit dichten Zedernwäldern und klaren Bergseen. Jenseits der Passhöhe Col Ouzad auf 2.178 Metern Höhe breiten sich die Ausläufer des Hohen Atlas aus. Den Übergang zu den Hochebenen kennzeichnen kahle, zerklüftete Berge, in die sich Obstplantagen streuen. Unterwegs gibt die Landschaft weite Ausblicke über das Gebirge frei und Ihr Reiseleiter erzählt über Land und Leute.

Midelt - Bergwerksort im Mittleren Atlas

Am späten Nachmittag treffen Sie an Ihrem heutigen Ziel ein: Umgeben von Feldern mit Apfelbäumen liegt Midelt auf 1.500 Metern Höhe am Rande des Mittleren Atlas. Die grünen Hügel der Nordseite des Gebirges sind rund um Midelt bereits einer kargen und schroffen Landschaft gewichen. Auf dem langen Weg in die Oasentäler und Wüsten des Südens ist die Kleinstadt Midelt ein günstiger Stopp auf halber Strecke.

Ihre Unterkunft

Riad Villa Midelt

Hinter den liebevoll mit Ornamenten verzierten Mauern der Villa verbirgt sich eine komfortable, verspielt-romantisch eingerichtete Unterkunft am ruhigen Ortsrand von Midelt. Erfrischen Sie sich nach einem langen Fahrtag am Pool oder lassen Sie den Abend im gemütlichen Salon vor dem Kamin ausklingen.  Zur Unterkunft

9 Zimmer

Pool

W-Lan

Doppelzimmer: Standardzimmer & Suite
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Neben dem Klima ändert sich auf der Fahrt auch die Landschaft. Von den grünen Bergen im Norden fahren Sie auf der N13 über die schroffen Felsen im Hohen Atlas zu den Oasen - und Wüstengebieten im Süden. Kurz hinter Rissani erblicken Sie die ersten Sanddünen des Erg Chebbi.

Route: Midelt - Errachidia - Rissani - Merzouga - Erg Chebbi
Distanz: 275 km
Fahrzeit: 4,5 Stunden

Was Sie erleben ...

Ziz-Tal

Entlang einer Oasenkette folgen Sie dem malerischen Ziz-Tal. Umrahmt von kargen, gelb-roten Felsen windet sich der Fluss durch den Hohen Atlas. Am Ufer schafft er einen grünen Korridor, in dem neben Dattelpalmen auch zahlreiche Obstbäume wachsen. Darüber kleben Kasbahs und Ksur an den Hängen. Unterwegs halten Sie an Aussichtspunkten entlang der Strecke und genießen den Blick über das wunderschöne Panorama.

Fossilienwerkstätten in Erfoud

Erfoud ist bekannt für seine Fossilien. Mehrere Werkstätten verarbeiten die Versteinerungen in schwarzem Marmor zu kunstvollen Souvenirs, edler Deko und Möbeln. Bei einer Tour durch einen Betrieb erhalten Sie einen Eindruck vom Zuschnitt der Fossiliensteine und vom aufwendigen Poliervorgang. Danach können Sie in einer Verkaufsausstellung fertige Schalen, schmucke Anhänger, spiegelglatte Tische oder Springbrunnen mit Gesteinseinschlüssen erwerben.

PALMENOASE VOR DER SANDWÜSTE

Sie durchqueren das größte zusammenhängende Oasengebiet des Landes, das sich von Erfoud über Rissani bis zu den Sanddünen des Erg Chebbi erstreckt. Am Fenster ziehen die Felder der typischen Oasenwirtschaft mit altbewährtem Bewässerungssystem und Stockwerkbau vorbei. Geschichtlich spielte die Region eine wichtige Rolle als Handelszentrum für Karawanen, heute ist sie touristischer Ausgangspunkt für Oasen- und Wüstentouren. In der Oasenstadt Rissani legen Sie eine kurze Mittagspause ein und vertreten sich die Beine vor der Weiterfahrt.

IM GELÄNDEWAGEN ZUM WÜSTENCAMP

Bald erblicken Sie die Sanddünen des Erg Chebbi, die sich bis zu 150 Meter hoch erheben. Direkt an die Sanddünen grenzt die kleine Wüstenoase Merzouga. In einem Hotel am Rande der Wüste können Sie sich bei einem Tee erfrischen, bevor Sie zu Ihrem unvergesslichen Abenteuer mit Übernachtung in der weiten Sandlandschaft aufbrechen. Eine halbe Stunde lang durchqueren Sie im Geländewagen die holprige Steinwüste und kleine Sanddünenfelder. Die Fahrer kennen das Sanddünengebiet wie ihre Westentasche und bringen Sie abseits jeglicher Wege sicher ins Camp.

KAMELRITT ZUM SONNENUNTERGANG

Auf dem Rücken eines Dromedars folgen Sie dem Kamelführer über hohe Sanddünen. Beim Reiten spüren Sie das behäbige Schaukeln der Wüstentiere unter sich und erblicken den Erg Chebbi aus ungewohnter Höhe. Die einsetzende Dämmerung taucht die Wüste in magisches Licht. Von einer Düne aus beobachten Sie das faszinierende Farbenspiel, wenn die Sonne langsam im Meer aus Sand versinkt.

Ihre Unterkunft

Erg Chebbi Wüstencamp

Gemeinsam am Lagerfeuer sitzen und den Trommeln der Berber lauschen: In unserem Wüstencamp in Merzouga sind Sie inmitten der traumhaften Dünenlandschaft den ursprünglichen Bewohnern dieser Region ganz nah. Zur Unterkunft

12 Zimmer

Familienzimmer

Naturlage

Doppelzimmer: Wüstenzelt
Einzelzimmer: Wüstenzelt
Verpflegung: Halbpension

Begleitet von den goldenen Sandbergen der Sahara fahren Sie auf der R702 bis nach Erfoud in die Palmenoase des Tafilalet. Die Straße führt Sie weiter zur Hauptstraße N10, wo Sie die südlichen Ausläufer des Atlasgebirges mit dem Todra-Tal erreichen.

Route: Erg Chebbi - Merzouga - Erfoud - Tinerhir
Distanz: 230 km
Fahrzeit: 4 Stunden

Was Sie erleben ...

BEWÄSSERUNGSSYSTEM BEI JORF

Nach einem Halt zu Kaffee und Tee in Jorf, mitten im Palmenhain, besichtigen Sie ein nahegelegenes, altes Bewässerungssystem. Mehrere Erdschächte führen in ein unterirdisches System von Kanälen (Foggare, auch Qanat oder Khettara), über die einst Wasser aus 20 bis 30 Kilometern entfernten Berglagen mittels Schwerkraft bis in die Oasen floss. Über die Schächte hub man Sand aus, um den Wasserfluss aufrecht zu erhalten. Seilzüge mit Wasserbehältern veranschaulichen das historische Prozedere und über die Sandkegel lässt sich ein Blick in die Tiefe werfen.

Ksar El Khorbat

Bei einem Spaziergang durch die gedeckten Gassen entdecken Sie das ursprüngliche Lehmdorf El Khorbat. Das Ksar war einst Zentrum der Ait Morhad Berber und wurde mit viel Liebe originalgetreu restauriert. Drei renovierte Lehmgebäude beherbergen heute ein informatives Museum, das sehr anschaulich über Leben und Traditionen der Berberstämme zwischen Dadès-, Drâa- und Ziz-Tal informiert. Zur Stärkung essen Sie vor der Weiterfahrt auf der begrünten Terrasse des angeschlossenen Gästehauses zu Mittag.

WANDERUNG OASE TINERHIR

Am Nachmittag erreichen Sie Tinerhir, wo Sie zu einer kleinen Wanderung durch die Oase aufbrechen. Etwa eine Stunde lang streifen Sie mit Ihrem Reiseleiter durch Getreide- und Gemüsefelder, spazieren unter Obstbäumen und Dattelpalmen entlang von Bewässerungskanälen. Unterwegs erfahren Sie mehr über den traditionellen Stockwerkanbau, das System der Bewässerung in der Oase sowie das Leben der hier ansässigen Berber.

Todra-Schlucht erkunden

Zurück im Fahrzeug folgen Sie dem Fluss Todra. Etwa 15 Kilometer nach Tinerhir erreichen Sie die engste und spektakulärste Passage der Todra-Schlucht. Der Fluss hat sich hier tief in die Felsen des Hohen Atlas geschnitten. Zu Fuß spazieren Sie in die Engstelle und überqueren auf einer betonierten Furt den Fluss. An beiden Seiten der nur wenige Meter breiten Schlucht ragen die rotbraunen Felsen fast senkrecht bis zu 300 Meter empor.

Ihre Unterkunft

Kasbah-Hotel Tomboctou

In Tinerhir am Eingang der Todra-Schlucht empfängt Sie die einst von einem Scheich bewohnte historische Berberburg. Die traditionelle Struktur mit Lehmmauern, vier Ecktürmen und Hof hinter zinnbesetzten Mauern ist original erhalten. Heute beherbergt die Burg 16 individuell im Berberstil eingerichtete Zimmer. In der Außenanlage erfrischen Sie sich im großen Pool oder entspannen zwischen Palmpflanzungen.   Zur Unterkunft

16 Zimmer

Pool

Familienzimmer

W-Lan

Doppelzimmer: Standardzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Auf der N10, der Straße der Kasbahs, geht es zuerst in das Dadès-Tal bei Boumalne und weiter nach Ouarzazate. Kurz hinter der Stadt verlassen Sie bei Tabourahte die Hauptstraße und fahren auf der P1506 nach Ait Benhaddou. 5 km entfernt liegt die kleine Ortschaft Tamdaght in einem malerischen Tal.

Route: Tinerhir - Boumalne - Ouarzazate - Ait Benhaddou - Tamdaght
Distanz: 255 km
Fahrzeit: 4,5 Stunden

Was Sie erleben ...

Aussichtspunkt Dadès-Tal

Den Vormittag folgen Sie der Straße der Kasbah tief ins Dadès-Tal hinein, dabei verengt sich die Schlucht immer weiter. Etwa 30 Kilometer hinter Boumalne du Dadès schraubt sich der Weg steil die Hänge hinauf. Oben belohnt der wohl spektakulärste Ausblick auf das Dadès-Tal: Tief unter Ihnen schneidet sich die grüne Flussoase durch die kargen Felsen. Beim Mittagessen auf der Terrasse eines Restaurants oberhalb des Dadès-Tals genießen Sie den Blick über das fantastische Panorama.

Straße der 1.000 Kasbahs

Weiter fahren Sie auf der Straße der 1.000 Kasbahs durch den südlichen Hohen Atlas. Eine malerische Landschaft zieht an Ihnen vorbei: Auf der einen Seite ragen die rot-braunen Felsen des Atlasgebirges empor, davor breitet sich die dürre Steinwüste aus. Kontrastreich hebt sich dazwischen das Band aus grünen Dattelpalmen ab, das den Fluss Dadès im Tal begleitet. Ursprüngliche Lehmdörfer scheinen an den Hängen zu kleben und immer wieder ragen mächtige Berberburgen, die Kasbahs, aus der Landschaft empor.

TAL DER ROSEN

Am Nachmittag durchqueren Sie das malerische Tal der Rosen. Unterwegs halten Sie an den Feldern mit den königlichen Blumen, die im April / Mai in voller Blüte stehen. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen, wie die Rosenkulturen angebaut und geerntet werden. Im Anschluss verarbeiten die Bauern die Blüten zum beliebten, sinnlich duftenden Rosenöl und Rosenwasser. In zahlreichen Geschäften entlang des Weges können Sie die für die Region typischen Produkte testen und kaufen.

BESICHTIGUNG KASBAH TAOURIRT

In Ouarzazate besichtigen Sie die Kasbah Taourirt, in der einst der Pascha von Marrakesch wohnte. Hinter den hohen, mit Ornamenten verzierten Lehmmauern verbirgt sich ein riesiger verschachtelter Bau. Im Inneren sind die Räume mit Holzschnitzereien und Stuck prächtig verziert. Hinter dem Palast des Fürsten erstreckt sich das Kasbah-Viertel, das bis heute bewohnt ist.

Führung Ksar Ait Benhaddou

Am späten Nachmittag erreichen Sie das Ksar Ait Benhaddou. Erfahren Sie mehr über Kasbahs und Ksur und lassen Sie sich von der Architektur aus Stampflehm beeindrucken. Eine Stunde führt Sie Ihr Reiseleiter durch das UNESCO-Welterbe. Entdecken Sie das Labyrinth aus Häusern, Kasbahs, Türmen & Speichern und genießen Sie den malerischen Blick über das Lehmdorf und die Berglandschaft.

Ihre Unterkunft

Kasbah La Cigogne

Traditioneller Kasbah-Stil, natürlich-authentische Gestaltung und Lage im ursprünglichen, kleinen Berberdorf Tamdakht, umgeben von alten Ksur und Kasbahs – im La Cigogne übernachten Sie in einem sehr regionaltypischen Ambiente. Die heiße Tageszeit verbringen Sie in der kühlen Oase des Innenhofs unter Sonnendach und Schirmen am kleinen Pool. Zur Unterkunft

14 Zimmer

Pool

Familienzimmer

W-Lan

Doppelzimmer: Standardzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Auf der schönen Nebenstrecke P1506 fahren Sie durch das Ounila-Tal weiter bis zur Feudalburg von Telouet. Anschließend gelangen Sie auf der Hauptroute N9 über den Tizi-n-Tichka Pass nach Marrakech.

Route: Tamdaght - Telouet - Tizi-n-Tichka - Marrakesch
Distanz: 170 km
Fahrzeit: 4 Stunden

Was Sie erleben ...

Ounila-Tal

Eine enge, kurvige, geteerte Nebenstrecke verbindet entlang des Ounila-Tals Telouèt und Ait Benhaddou. Sie ist eine malerische Alternative zur gut ausgebauten Nationalstraße N9 und gehört zu den landschaftlich interessantesten Routen in Marokko. Den Fluss Ounila begleitet ein grünes Band aus Gemüsegärten und Oasenfeldern, die mit den rot-braunen Felsen des Canyons kontrastieren. Auf dem Weg durchqueren Sie ursprüngliche Bergdörfer, fahren vorbei an alten Kasbahs und bei mehreren Stopps genießen Sie herrliche Ausblicke auf das Tal.

Atlasquerung: Tizi-n-Tichka

Sie überqueren das Atlasgebirge am Tizi-n-Tichka-Pass in einer Höhe von 2.260 Metern. Im Winter und Frühjahr liegt hier nicht selten Schnee. Rundherum blicken Sie auf die umgebenden Gipfel. Auf dem Weg stärken Sie sich in einem Restaurant an der Passstraße, bevor sich die Straße wieder hinabschraubt. Dem trockenen Süden mit seinen schroffen Felsen weichen mehr und mehr knorrige Wachholderbäume, Pinienwälder und fruchtbare Ebenen. 

MARRAKESCH - DIE PERLE DES SÜDENS

Zwischen prunkvollen Palästen, reich verzierten Moscheen und den weit verzweigten Gassen der Souks tauchen Sie in Marrakesch in ein Märchen aus 1001 Nacht ein. Lebendiges Herz ist der Djemaa el-Fna, der Platz der Gaukler und Schlangenbeschwörer. Wunderschöne Riads, kulturelle Angebote, traditionelle Bäder sowie Paläste und Gärten sind Basis für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Abendstimmung Djemaa el-Fna

In Begleitung Ihres Reiseleiters schlendern Sie von Ihrem Riad zum quirligen Zentrum der Stadt: Der Djemaa el-Fna erwacht am Abend zu vollem Leben. Einheimische wie Touristen lauschen den Geschichtenerzählern und lassen sich von Musikern, Tänzern und Schlangenbeschwörern verzaubern. Mit etwas Abstand und Ruhe beobachten Sie das rege Treiben bei einem Getränk auf der Dachterrasse der umliegenden Cafés.

Ihre Unterkunft

Riad Dar Sara

Zwei traditionelle Riads kombinieren sich zu einer stilvollen Wohlfühl-Adresse im Herzen der Medina von Marrakesch. Entspannen Sie auf der Dachterrasse, in einladenden Lounges, am Pool oder im Hamam. Gleich drei Innenhöfe laden zum Verweilen ein. Hier speisen Sie marokkanische Gerichte um den traditionellen Brunnen oder erfrischen sich im kleinen Pool. Zur Unterkunft

18 Zimmer

Pool

Familienzimmer

Altstadt

W-Lan

Doppelzimmer: Superiorzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Was Sie erleben ...

STADTBESICHTIGUNG MARRAKESCH

Am Morgen brechen Sie mit Ihrem Reiseleiter zur Stadtbesichtigung auf. Sie besuchen zusammen die wichtigsten der vielen historischen Gebäude. Hierzu zählen zum Beispiel die Kutubiya-Moschee, die mit ihrem Minarett als Symbol für Marrakesch steht, sowie den prunkvollen Bahia-Palast. In der Nähe besichtigen Sie die Grabanlage der Königsfamilie der Saadier-Dynastie. Im Anschluss tauchen Sie im Museum Dar Si Said in die Geschichte der berberischen Handwerkskunst ein.

MITTAGESSEN JARDIN SECRET

Jardin Secret heißt übersetzt „geheimer Garten“, kein Wunder also, dass sich das kleine Paradies hinter hohen, unscheinbaren Mauern verbirgt. Mit Vogelgezwitscher und plätscherndem Wasser als Geräuschkulisse tanken Sie zwischen üppigen Pflanzen aus aller Welt neue Energie für den weiteren Tag. Im gemütlichen Terrassencafé stärken Sie sich beim Blick ins Grüne mit frischen Salaten, Sandwiches und Smoothies.

SOUKS VON MARRAKESCH

Ein Besuch der großen Souks (Händler- und Handwerksgassen) darf natürlich bei einem Aufenthalt in Marrakesch nicht fehlen. Den gesamten Nachmittag führt Sie Ihr Reiseleiter durch das unübersichtliche System der verzweigten, teils überdachten Gassen. In verschiedenen Vierteln haben sich jeweils unterschiedliche traditionelle Gewerbezweige angesiedelt – Sie wandeln von den Korbflechtern, zu den Färbern und Webern bis hin zu den Schmieden und Holzhandwerkern. Ideal, um letzte Souvenirs zu erstehen, bevor sich Ihr Reiseleiter von Ihnen verabschiedet.

Ihre Unterkunft

Riad Dar Sara

Zwei traditionelle Riads kombinieren sich zu einer stilvollen Wohlfühl-Adresse im Herzen der Medina von Marrakesch. Entspannen Sie auf der Dachterrasse, in einladenden Lounges, am Pool oder im Hamam. Gleich drei Innenhöfe laden zum Verweilen ein. Hier speisen Sie marokkanische Gerichte um den traditionellen Brunnen oder erfrischen sich im kleinen Pool. Zur Unterkunft

18 Zimmer

Pool

Familienzimmer

Altstadt

W-Lan

Doppelzimmer: Superiorzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Fahrt zum Flughafen von Marrakesch und Rückflug oder Verlängerung.

Route: Marrakesch - Marrakesch Flughafen
Distanz: 5 km
Fahrzeit: 30 Minuten

Was Sie erleben ...

FLUGHAFENTRANSFER ODER ANSCHLUSS-AUFENTHALT

Je nach Flugzeit verbringen Sie die letzten Stunden in Marrakesch und packen Ihre Koffer. Ein Fahrer holt Sie mit einem bequemen Fahrzeug an Ihrer Unterkunft in Marrakesch ab und bringt Sie pünktlich zum Flughafen. Eine wundervolle Reise geht zu Ende. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie den Rückflug an. Haben Sie noch nicht genug von diesem magischen Land? Dann buchen Sie eine individuelle Verlängerung zu Ihrer Rundreise und entspannen noch einige Tage am Atlantik.

Preise

Reisepreis pro Person: 1.175,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 245,00 €

Termine

15.10. - 25.10.2022
29.10. - 08.11.2022
18.03. - 28.03.2023
01.04. - 11.04.2023 
06.05. - 16.05.2023
03.06. - 13.06.2023

Teilnehmerzahl

2 bis 14 Personen

Unterkünfte

Tag 1Melliber Appart Hotel (Casablanca)
Doppelzimmer: Superior Studio Bronze
Einzelzimmer: Studio Bronze
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 2Riad Dar Alia (Rabat)
Doppelzimmer: Superiorzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 3 - 4Riad Dar Bensouda (Fès)
Doppelzimmer: Prestigezimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 5Riad Villa Midelt (Midelt)
Doppelzimmer: Standardzimmer & Suite
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 6Erg Chebbi Wüstencamp (Merzouga)
Doppelzimmer: Wüstenzelt
Einzelzimmer: Wüstenzelt
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 7Kasbah Tomboctou (Tinerhir)
Doppelzimmer: Standardzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 8Kasbah La Cigogne (Tamdaght)
Doppelzimmer: Standardzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 9 - 10Riad Dar Sara (Marrakesch)
Doppelzimmer: Superiorzimmer
Einzelzimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft

Reiseleiter

Tag 1 - 10

Deutschprachiger Reiseleiter
Hassan Maouhoub oder einer seiner ausgewählten Mitarbeiter
Casablanca - Marrakesch
Staatliche Lizenz 
Alle Besichtigungen und Führungen laut Programm
Komplette Programmorganisation vor Ort
Verpflegung und Unterkunft des Reiseleiters

Fahrzeug mit Fahrer

Tag 1 - 10

Minibus mit Fahrer
Casablanca - Marrakesch
Klimatisiertes Fahrzeug mit ortskundigem Fahrer
Treibstoff
Verpflegungs-/Übernachtungspauschale für den Fahrer

Transfers

Tag 1Flughafentransfer
Casablanca Flughafen - Casablanca 
Begrüßung durch Ihren Reiseleiter am Flughafen
Klimatisiertes Fahrzeug mit ortskundigem Fahrer
Tag 11Flughafentransfer
Marrakesch - Marrakesch Flughafen
Gepäcktransport vom Riad zum Fahrzeug
Klimatisiertes Fahrzeug mit ortskundigem Fahrer

Weitere Leistungen

Alle Eintritte und Besichtigungen laut Programm
Umfangreiche Reisevorbereitung
Reisepreissicherungsschein
Spendenbeitrag (5,- €) in unseren Marokkobewahren-Fonds

Nicht im Reisepreis enthalten

Flug (Angebot auf Anfrage)
Mittagessen
Getränke
Trinkgelder

Auf den Merkzettel

Merkzettel

Hier stellen Sie interessante Elemente für Ihre individuelle Reise zusammen. Anschließend können Sie den Merkzettel unkompliziert in ein Anfrageformular überführen. Dort haben Sie die Möglichkeit Anmerkungen oder Fragen pro Element hinzuzufügen. Auf Basis Ihrer individuellen Wünsche erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot.

Sie können Elemente aus folgenden Bereichen zum Merkzettel hinzufügen:
Reisethemen | Übernachtungen | Erlebnisse | Reiseziele | Unterkünfte | Aktivitäten | Transfer und Betreuung | Routenvorschläge | Gruppenreisen

Aktivitäten

Reiseziele

Unterkünfte

Reisethemen

Erlebnisse

Transfers und Betreuung

Transfers und Betreuung

Routenvorschläge

Gruppenreisen

Merkzettel leer
Bitte fügen Sie Elemente zum Merkzettel hinzu, damit Sie diese bei Ihrem Individualreise-Experten für Marokko anfragen können.

Merkzettel unverbindlich anfragen

Im Anfrageformular können Sie Anmerkungen oder Fragen pro Element ergänzen sowie Wunschzeiträume, die Anzahl der Teilnehmer und Ihre persönlichen Daten eintragen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.