Routenvorschlag

Marokkos Vielfalt - Rundreise 3 Wochen

  • Rundreise durch kontrastreiche Landstriche
  • Prachtvolle Königsstädte & charmante Städtchen
  • Kasbahs & Wüste Südmarokkos
  • Atlasgebirge – Rif bis Anti-Atlas
  • Strände des Atlantiks

Ganz Marokko in 3 Wochen

Erleben Sie die unglaubliche kulturelle und landschaftliche Vielfalt Marokkos – die 3 Wochen Rundreise führt Sie durch Berge und Oasen, von der Atlantikküste bis in die Sandwüste. Klassische Sehenswürdigkeiten, beeindruckende Städte und wundervolle Landschaftsbilder schaffen ein abwechslungsreiches Programm und zeigen die Magie des Königreiches in allen Facetten.

Im ersten Teil Ihrer 3 Wochen Marokko Rundreise erkunden Sie die Städte im grünen Norden zwischen Atlantik und Mittelmeer. Sie besichtigen die Hassan II Moschee in Casablanca, bummeln durch die Blaue Stadt Chefchaouen, erkunden die Hafenstadt Tanger ganz im Norden des Landes und die Königsstädte Rabat und Fès. 

In der zweiten Woche steigen Sie vom Fahrzeug mit Fahrer in den Mietwagen um und fahren auf Ihrer großen Marokkoreise in den Süden. Kontrastreiche Landschaften ziehen an Ihnen vorbei: In die schroffen Berge des Hohen Atlas schlagen sich tiefe Schluchten und grüne Oasen durchbrechen die rotbraunen Felsen. Daraus erhebt sich die fantastische Berberarchitektur der Kasbahs und Lehmdörfer.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Übernachtung im Beduinencamp zwischen den Sanddünen des Erg Chebbi. Hinter der dürren Steinwüste erreichen Sie das malerische Tal der Ammeln im Anti-Atlas als nächsten Stopp Ihrer 3-wöchigen Marokko Rundreise. 

Anschließend geht es zurück an die Atlantikküste in das Fischerstädtchen Essaouira. Genießen Sie das entspannte Flair, bevor Sie zum Abschluss Ihrer 3 Wochen Rundreise durch Marokko in das kunterbunte Stadtleben der Königsstadt Marrakesch eintauchen. Es wird Zeit die letzten Souvenirs in den quirligen Souks zu erstehen, bevor Sie mit 1.001 neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise antreten

Für die 3 Wochen Rundreise durch Marokko kombinieren wir die Fahrt in einem komfortablen Fahrzeug mit Fahrer mit einer Mietwagenreise.

Die erste Woche Ihrer großen Marokko Rundreise sind Sie vorrangig in Städten unterwegs. In den alten Medinas sind die Straßen eng und unübersichtlich. Ein ortskundiger Fahrer bringt Sie zu den versteckt in der Altstadt liegenden Riads und stressfrei durch den chaotischen Stadtverkehr. Zudem sparen Sie sich die Parkplatzsuche in engen Gassen. Sie sind also in besten Händen!

Für die Weiterfahrt ab Fès setzen Sie sich selbst ans Steuer. Die Straßen sind gut ausgebaut und asphaltiert, zudem herrscht wenig Verkehr in Marokkos Süden. Ihre Unterkünfte liegen teils etwas außerhalb der Ortszentren und haben einen Parkplatz, um Ihren Mietwagen sicher abzustellen. Am Ende Ihrer 3 Wochen Marokko Rundreise geben Sie Ihr Mietfahrzeug in Marrakesch wieder ab und erkunden die Medina zu Fuß.

Komplette Reise mit Fahrer: Sie können sich auch die komplette 3 Wochen Rundreise durch Marokko chauffieren lassen. Ihr Fahrer bringt Sie sicher von A nach B und kennt unterwegs die besten Orte für eine Pause oder lohnenswerte Abstecher. Die 3-wöchige Rundreise mit Fahrer kostet 3.050 Euro pro Person bei 2 Teilnehmern.

Variante im Mietwagen: Andersherum ist es natürlich auch möglich, bereits ab Casablanca einen Mietwagen zu nehmen und Marokko in 3 Wochen noch individueller auf eigene Faust zu erkunden. Alle notwendigen Informationen und Karten erhalten Sie im Vorfeld von uns. Die große Marokko Rundreise im Mietwagen kostet 2.225 Euro pro Person.

Rundreise mit Bus & Bahn? Die erste Woche der vorgestellten Marokko Rundreise lässt sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln meistern. Von Casablanca bis Tanger führt über Rabat eine Zugstrecke. Von Tanger bis Fès fahren Sie in zwei Etappen mit Stopp in Chefchaouen im Bus. 

Für die Weiterfahrt ab Fès in den Süden empfehlen wir einen Mietwagen, da das öffentliche Verkehrsnetz dort schlecht ausgebaut ist und Unterkünfte oft in freier Landschaft liegen. Die 3-wöchige Rundreise mit Mietwagen ab Fès kostet 2.100 Euro pro Personen, hinzu kommen die Tickets für Bus und Bahn, die Sie preiswert vor Ort erstehen oder online buchen können.

Diese Marokko Rundreise für 3 Wochen zeigt Marokko in all seinen Facetten. Sie steuert alle traditionellen Reiseziele des Landes an und eröffnet einen Blick in die Vielfalt des Landes. Sie dient aber auch als Ideengeber für Ihre individuelle Reise.

Wählen Sie selbst die für Sie persönlich spannendsten Teilstrecken, wenn Sie keine 3 Wochen Zeit haben. Oder kombinieren Sie Abschnitte mit anderen Routen oder Reisezielen. Zum Beispiel lässt sich die Strecke Tanger / Chefchaouen perfekt an eine 2-wöchige Rundreise zu den Höhepunkten Marokkos anschließen. Oder ergänzen Sie beispielsweise eine 1-wöchige Südmarokkoreise um die Teilstrecke in den Anti-Atlas um Tafraoute. 

Teilen Sie uns Ihre persönlichen Wünsche bei der Reiseanfrage mit und wir stellen Ihnen Ihre individuelle Traumreise zusammen.

Auch bei der Verpflegung bestimmen Sie selbst – möchten Sie in der Unterkunft nur frühstücken und versorgen Sie sich dann individuell oder ist Ihnen rundum versorgt mit Halbpension lieber?

In der vorgestellten 3-wöchigen Marokko Rundreise kombinieren wir beides: Nach der Anreise oder einem langen Fahrtag haben wir jeweils ein Abendessen in der Unterkunft inkludiert. So müssen Sie abends nicht noch einmal los, um zu essen. Gerade die kleinen Riads sind oft nicht spontan auf Essen eingestellt, da die liebevolle Zubereitung inklusive Einkauf auf dem Markt oft den ganzen Tag in Anspruch nimmt.

Bleiben Sie während Ihrer großen Marokkoreise weitere Nächte in der gleichen Stadt, inkludieren wir nur das Frühstück. So können Sie von der breiten Auswahl an Restaurants profitieren und sich selbst entscheiden wo Sie essen. Möchten Sie die hervorragende Küche in Ihrem Riad nochmals kosten, geben Sie am besten gleich morgens in Ihrer Unterkunft Bescheid. 

Im Süden ist die Restaurantauswahl dagegen spärlich und viele Unterkünfte liegen landschaftlich schön im ländlichen Raum, allerdings etwas abgelegen. Daher ist dort im Preis Ihrer 3-wöchigen Marokkoreise immer ein Abendessen inkludiert. So sind Sie bestens versorgt!

Charakter

Natur
Kultur
Aktiv
Entspannung

Merkmale

21 Tage + Abreise

14 Reiseziele

Mietwagenreise

Fahrzeug mit Fahrer

Preis: 2465 €*

*Preis pro Person bei 2 Teilnehmern in der Hauptsaison - Änderungen je nach Saison möglich

Karte

Auf den Merkzettel

Reiseverlauf

Ankunft am internationalen Flughafen von Casablanca.

Route: Flughafen Casablanca - Casablanca
Distanz: 30 km
Fahrzeit: 45 Minuten

1 Transfer

Was Sie erleben ...

Willkommen in Marokko

Ihr Aufenthalt

Herzlich willkommen zu Ihrer Reise in eine faszinierende, orientalische Welt! Nachdem Sie den Einreisestempel im Reisepass und Ihr Gepäck abgeholt haben, erwartet Sie vor dem Flughafen bereits ein Transfer. Dieser bringt Sie bis zu Ihrem Hotel, in dem Sie sich frisch machen können. Vielleicht begeben Sie sich im Anschluss bereits auf eine erste Erkundungstour oder Sie starten nach einer erholsamen Nacht am nächsten Tag Ihre wunderbare Marokkoreise.

KOSMOPOLITISCHE WIRTSCHAFTSMETROPOLE

Ihr Aufenthalt

Das moderne Casablanca trumpft mit einigen Highlights auf: die drittgrößte Moschee der Welt ist touristisches Aushängeschild, mit mehr als drei Millionen Einwohnern ist die Hafenstadt die größte Stadt Marokkos und das wichtigste Industrie- und Finanzzentrum des Landes. Einige traditionelle marokkanische Bauwerke befinden sich in der Altstadt, die von einer historischen Mauer umgeben ist. Daneben ist Casablanca mit breiten Boulevards, Hochhäusern und französischen Stadthäusern sowie dem kulturellen Angebot sehr westlich geprägt.

Ihre Unterkunft

Melliber Appart Hotel

Das Melliber Appart Hotel liegt ideal für einen Kurzbesuch in Casablanca. Das Meer und die Moschee Hassan II sind nur wenige Schritte entfernt. In den knapp 90 modern eingerichteten Studios und Suiten haben Sie reichlich Platz für einen angenehmen Aufenthalt. Zur Unterkunft

88 Zimmer

Familienzimmer

W-Lan

Zimmer: Superior Studio Bronze
Verpflegung: Halbpension

Immer der Atlantikküste folgend geht es auf der Autobahn A1 in die heutige Hauptstadt und Königsstadt Rabat.

Route: Casablanca - Mohammedia - Rabat
Distanz: 90 km
Fahrzeit: 1,5 Stunden

1 Aktivität Fahrzeug mit Fahrer

Was Sie erleben ...

Abholung durch Fahrer

Leistungsstart

Ein einheimischer Fahrer holt Sie mit einem klimatisierten Fahrzeug am vereinbarten Treffpunkt ab. Für die nächsten Tage reisen Sie gemeinsam durch das Land. Lehnen Sie sich entspannt zurück, genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft oder beobachten Sie das Alltagsleben vor dem Fenster. Um die Route, Parkplatzsuche, Fahrzeugpflege und Fahrzeiten kümmert sich Ihr Fahrer. Fragen Sie Ihren Chauffeur ruhig nach Tipps zu Pausen an der Strecke, zu guten Restaurants oder dem Leben in Marokko. Im Gespräch mit Ihrem Fahrer, der Französisch und grundlegendes Englisch spricht, lernen Sie Marokko noch besser kennen und sind dabei unbeschwert unterwegs.

Führung Moschee Hassan II

Im Preis enthaltene Aktivität

Mit ihrem weit sichtbaren Minarett thront die Moschee Hassan II in Casablanca erhaben auf einer Plattform über dem Atlantik. Sie ist die einzige aktiv genutzte Moschee in Marokko, die für Nichtmuslime zugänglich ist. Bei einer einstündigen Führung erhalten Sie einen eindrucksvollen Einblick in das gigantische Ausmaß der drittgrößten Moschee der Welt und erfahren interessante Fakten. Zur Aktivität

Deutsch Eigenregie

Stadtrundfahrt Casablanca

Auf der Fahrt

Bei einer kleinen Rundfahrt durch Casablanca bekommen Sie einen Überblick über die westlich geprägte Metropole am Atlantik. Sie fahren durch breite Prachtstraßen und über schmucke Boulevards. Imposante Stadthäuser der 1930er und 1940er Jahre erinnern an die französische Kolonialzeit. Aus dem Fenster bewundern Sie schöne Art déco Gebäude, die sich zwischen moderne Hochhäuser mischen. Am Strandboulevard laden Bars und Cafés zu einer Pause vor der Weiterfahrt ein.

WELTOFFENE HAUPTSTADT AM MEER

Ihr Aufenthalt

Die weltoffene Hauptstadt und vierte Königsstadt Marokkos vereint modernes Leben mit orientalischer Tradition. Wahrzeichen der Stadt ist der Hassan-Turm, Rest einer im 12. Jahrhundert geplanten und nie vollendeten gigantischen Moschee. Die Altstadt von Rabat ist kleiner als in den anderen Königsstädten, dafür sehr gepflegt. Daneben zeigt sich der Regierungssitz modern und aufgeschlossen. Neuzeitliche Infrastruktur, kulturelle Zentren und Boulevards mit schicken Geschäften verleihen der Stadt europäisches Flair.

Stadtführung Rabat zu Fuß

Im Preis enthaltene Aktivität

Die halbtägige Stadtführung ist ideal für ein erstes Kennenlernen der Königsstadt. Mit Ihrem Stadtführer tauchen Sie in die Gassen der Medina von Rabat ein. Sie besichtigen die andalusisch anmutende Kasbah des Oudaias mit den malerischen weiß-blau getünchten Häusern. Natürlich darf auch das Wahrzeichen der Stadt nicht fehlen: der Hassan-Turm. Gleich daneben besuchen Sie das Mausoleum von Hassan V.

Deutsch 4 Stunden keine Verpflegung Stadtführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Weitere Erlebnisse

Kulinarische Tour – Medina Rabat

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Probieren Sie Klassiker der marokkanischen Küche aus den Töpfen erfahrener Köche und frische lokale Produkte an ausgewählten Ständen – bei dieser Stadtführung lernen Sie die Medina von Rabat auf kulinarische Art kennen. Auf der Speisekarte stehen sechs Kostproben und ein traditionelles marokkanisches Zwei-Gänge-Menü in einem Riad. Dazu gibt es spannende Erläuterungen, Informationen zur Geschichte der marokkanischen Küche und lustige Anekdoten vom heimischen Stadtführer. Zur Aktivität

Englisch 4 Stunden inkl. Verpflegung Reiseführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Ihre Unterkunft

Riad Yanis

In der Medina, nahe der zentralen Achse Mohamed V, verbringen Sie in dem kleinen Riad einen gemütlichen Aufenthalt. Hinter der farbenfrohen Fassade des Stadthauses verbirgt sich ein behaglicher Wohlfühlort mit acht Zimmern. Bunte Akzente, traditionelle Fliesen, warme Berberteppiche, Schmiede- und Holzarbeiten sorgen für marokkanische Gemütlichkeit.  Zur Unterkunft

8 Zimmer

Altstadt

W-Lan

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Über die A5 folgen Sie der Atlantikküste in Richtung Norden bis nach Tanger. Immer wieder bietet sich Ihnen die Möglichkeit Abstecher von der Hauptroute auf Nebenstraßen zu unternehmen.

Route: Rabat - Larache - Asilah - Tanger
Distanz: 255 km
Fahrzeit: 3 Stunden

Fahrzeug mit Fahrer

Was Sie erleben ...

Nördliche Atlantikküste

Zwischenstopp

Der heutige Weg führt Sie die nördliche Atlantikküste entlang. Was liegt da näher als ein Stopp am Strand? Schöne Küstenabschnitte mit oft leeren Sandstränden finden Sie insbesondere bei dem Fischerort Moulay Bousselham sowie Larache und rund um Asilah, zum Beispiel mit dem bekannten Plage de las Cuevas oder dem bei Surfern beliebten Plage Sidi Mugait. Ein weiterer lohnenswerter Halt auf der Strecke ist die charmante Küstenstadt Asilah. Mit ihren blau-weißen Häusern, von Künstlern bunt bemalten Wänden und vielen Pflanzen verströmt die malerische Medina ein andalusisch-marokkanisches Flair.

Eigenregie

DAS TOR ZU AFRIKA

Ihr Aufenthalt

Kolonialbauten aus Frankreich und Italien, die alte Festungsanlage, internationale Gebäude in der Medina – die wechselvolle Geschichte Tangers lässt sich vielerorts im Stadtbild ablesen. Seit einiger Zeit entwickelt sich das „Tor zu Afrika“ zu neuem Glanz. Stilvolle, weiße Riads, kleine Cafés an hergerichteten Plätzen und die palmengesäumte Promenade entlang des schönen Sandstrandes sorgen für neue Aufenthaltsqualität. Das Flair des 20. Jahrhunderts kommt wieder zum Vorschein. In der Umgebung sind das Cap Spartel, der nordwestlichste Punkt Afrikas, die Herkulesgrotte oder der schöne Sandstrand von Sidi Kacem lohnenswerte Ausflugsziele.

Ihre Unterkunft

Hotel La Tangerina

Am höchsten Punkt in der Kasbah von Tanger überblickt das kleine Hotel La Tangerina die Stadt und die Straße von Gibraltar. Von der Dachterrasse haben Sie einen fantastischen Panoramablick. Liebevoll restaurierten die Besitzer Jürgen und Farida das alte Haus und wandelten es in ein Gästehaus um. Die charmante Unterkunft ist vom Kolonialstil inspiriert und mit antiken Möbeln gestaltet. Viele liebevolle Details schaffen eine persönliche Atmosphäre. Zur Unterkunft

10 Zimmer

Familienzimmer

Altstadt

Meerblick

Strandlage

W-Lan

Zimmer: Juniorsuite
Verpflegung: Halbpension

Auf der N2 fahren Sie nach Tétouan und folgen der Straße durch eine schöne mediterrane Landschaft bis in das Rifgebirge nach Chefchaouen.

Route: Tanger - Tétouan - Chefchaouen
Distanz: 115 km
Fahrzeit: 2,5 Stunden

1 Aktivität Fahrzeug mit Fahrer

Was Sie erleben ...

Stadtführung Tanger

Im Preis enthaltene Aktivität

Mit Ihrem deutschsprachigen Stadtführer blicken Sie während der halbtägigen Stadtführung tief in die wechselvolle Geschichte der Stadt. Viele Kulturen haben das Leben in der Hafenstadt an der Meerenge von Gibraltar geprägt. Erleben Sie die Märkte und Bauten der historischen Altstadt, das koloniale Erbe in der „italienischen Straße“ und das moderne Gesicht am Hafen von Tanger.

Deutsch 4 Stunden Stadtführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Die blaue Stadt im Rifgebirge

Ihr Aufenthalt

Mit ihren blau-weiß gekalkten Häusern am Berghang und dem gelassenen Ambiente versprüht die kleine Stadt im Rifgebirge einen ganz besonderen Charme. Schlendern Sie durch kleine Boutiquen und trinken Sie einen traditionellen Minztee vor der malerischen Silhouette der Berge. Chefchaouen liegt umgeben vom Rifgebirge, das mit seinen grünen Hängen an unser Mittelgebirge erinnert. Hier können Sie abwechslungsreiche Wanderungen zum Beispiel im Nationalpark Talassemtane unternehmen.

Weitere Erlebnisse

Entlang der Mittelmeerküste

Alternativroute

Bei der Fahrt entlang der Mittelmeerküste auf der N16 eröffnen sich fantastische Ausblicke auf das Meer, steil abfallende Klippen und malerische Buchten. In den kleinen Ortschaften haben Sie immer wieder die Möglichkeit, an den Strand zu kommen. Zum Beispiel liegt vor dem Ort Azla eine schöne Kiesbucht mit türkisfarbenem Wasser. Sandstrände finden Sie beispielsweise am Plage Amsa oder vor Oued Laou.

1 Stunde Eigenregie

1 Aktivität Fahrzeug mit Fahrer

Was Sie erleben ...

Stadtführung Chefchaouen

Im Preis enthaltene Aktivität

Mehr zur Geschichte und Geschichten der Blauen Stadt am Rifgebirge erfahren Sie in dieser sechsstündigen Stadtführung. Dabei tauchen Sie in das Leben in Chefchaouen ein und nehmen die gelassene Atmosphäre auf. Sie spazieren durch die Gassen mit ihren blauen Häusern, besuchen die Quelle Ras el-Ma, die alte Kasbah und das Judenviertel. Zur Aktivität

Englisch 6 Stunden keine Verpflegung Stadtführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Weitere Erlebnisse

Besuch Berbermarkt im Rifgebirge

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Tauchen Sie ein in buntes Markttreiben, erleben Sie traditionellen Handel und entdecken Sie die Vielfalt der ländlichen Produkte Marokkos: Die wöchentlichen Souks im Rifgebirge rund um Chefchaouen sind wichtiger Bestandteil der marokkanischen Kultur und Teil des sozialen Lebens der hier wohnenden Berber. Bevor Sie zurück nach Chefchaouen fahren, kehren Sie zum typisch marokkanischen Mittag bei einer lokalen Familie oder im Talassemtane Gästehaus ein. Zur Aktivität

Englisch 7 Stunden inkl. Verpflegung Reiseführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Wanderung Dörfer im Rifgebirge

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Bei der Wanderung durch das Rifgebirge entdecken Sie Natur- sowie Kulturlandschaften und traditionelle Siedlungen. Über steinige Wege folgen Sie dem Tissouka Gebirge. Vom Hang schweift der Blick über die Dächer der Blauen Stadt und das Tal des Oued Laou. Sie durchqueren den kleinen Berberort Zaouiya am Talassemtane Nationalpark, wo Sie in der Talassemtane Ökolodge Ihre Wanderung abschließen. Zur Aktivität

Englisch 7 Stunden inkl. Verpflegung Wanderführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Auf der landschaftlich sehr schönen Strecke fahren Sie über die N2 durch das Rifgebirge bis nach Iassaguen (Ketama). Von hier führt Sie die R509 hinab bis Taounate. Weiter geht es über die N8 zur Königsstadt Fès.

Route: Iassaguen (Ketama)
Distanz: 270 km
Fahrzeit: 6 Stunden

Fahrzeug mit Fahrer

Was Sie erleben ...

Durchs Rifgebirge

Auf der Fahrt

Während der Fahrt durch das Rifgebirge ziehen grüne Eichen-, Pinien- und Zedernwälder am Fenster vorbei. Einzelne Gehöfte und kleine Dörfer streuen sich in Haine mit Nuss- und Olivenbäumen. Mit etwas Glück sehen Sie wie Esel auf traditionelle Art die alten Ölmühlen antreiben und bei gutem Wetter haben Sie fantastische Ausblicke auf die grüne Bergwelt. Zwischen Iassaguen (ehemals Ketama) und Fès schlängelt sich die schmale Straße durch das Gebirge mit seinen zerklüfteten Tälern. An den Hängen kleben Häuser zwischen Stein- und Korkeichen, aber auch Hanffelder begleiten den Weg.

DIE ÄLTESTE KÖNIGSSTADT

Ihr Aufenthalt

Fès ist Marokkos islamisches Zentrum und die älteste Königsstadt des Landes. Entsprechend zahlreich sind die historischen Sehenswürdigkeiten, wie schmucke Koranschulen, prächtige Paläste, historische Waren- und Handelshäuser sowie das Mausoleum des Moulay Idris. Die meisten kulturellen Denkmäler liegen in der orientalischen Altstadt Fès el-Bali, der Medina, die sich bequem zu Fuß erkunden lässt. Ein Highlight ist der Besuch des Gerberviertels. Wie im Mittelalter enthaaren, kalken und färben die Gerber in schwerer Handarbeit die Tierhäute.

Weitere Erlebnisse

Kulturroute über Meknès & Volubilis

Alternativroute

Wer einen weiteren kulturellen Stopp auf der Strecke zwischen Fès und Chefchaouen einlegen möchte, wählt die Route über die N13. Gleich zwei Highlights können Sie unterwegs besuchen: die Königsstadt Meknès und die Ausgrabungsstätte Volubilis. Meknès ist die kleinste der vier Königsstädte und sehr ursprünglich geblieben. Nur mit wenigen anderen Touristen schlendern Sie durch die schöne Altstadt. Nicht weit entfernt besichtigen Sie die römische Ausgrabungsstätte Volubilis. Die Ruinenstadt beherbergt unter anderem einzigartige, handgefertigte Mosaikböden.

Eigenregie

Lichterfahrt durch das nächtliche Fès

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Blicken Sie von oben auf das beleuchtete Fès und erleben Sie die Königsstadt in der Nacht aus einer neuen Perspektive. Auf der Fahrt durch das nächtliche Fès blicken Sie über die Lichter der Stadt, dabei lauschen Sie den Erklärungen Ihres deutschsprachigen Reiseführers. Sie stoppen an den stimmungsvoll beleuchteten Toren des Königspalastes für Fotos und Ihr Guide zeigt Ihnen das Nachtleben der Medina am Bab Boujloud. Zur Aktivität

Deutsch 2 Stunden keine Verpflegung Reiseführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Ihre Unterkunft

Riad Dar Cordoba

Das kleine Haus mit nur fünf Zimmern verbindet marokkanischen mit andalusischem Stil und verleiht Ihrem Aufenthalt in Fès eine persönliche Note. Highlight ist der fantastisch verzierte Patio, der die prächtige Fülle der maurischen Architektur zeigt. Auch die Zimmer sind traditionell gestaltet und von der Dachterrasse blicken Sie bis in den Mittleren Atlas. Zur Unterkunft

5 Zimmer

Altstadt

W-Lan

Zimmer: Suite
Verpflegung: Halbpension

1 Aktivität

Was Sie erleben ...

Stadtführung Medina von Fès

Im Preis enthaltene Aktivität

Einen halben Tag streifen Sie mit Ihrem deutschsprachigen Stadtführer durch die engen Gassen der Medina von Fès. Entdecken Sie die Geheimnisse des islamischen Zentrums, lassen Sie sich von den bunten Souks verzaubern und tauchen Sie in die Geschichte der ältesten Königsstadt ein. Sie besuchen unter anderem das Gerberviertel, besichtigen eine prächtige Koranschule und das Nejarine Museum in einer alten Karawanserei. Zur Aktivität

Deutsch 3 Stunden keine Verpflegung Reiseführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Charme der alten Medina

Ihr Aufenthalt

Lassen Sie sich vom ursprünglichen Flair der Altstadt von Fès verzaubern. Die historische, autofreie Medina zählt zu den schönsten des Landes. In den Gassen hinter dem zentralen Eintrittstor Bab Boujeloud finden Sie zahlreiche kleine Cafés und Restaurants. Von einigen Dachterrassen blicken Sie auf die grünen Kacheln des berühmten Stadttores oder Sie beobachten bei einem frischen Minztee das rege Treiben. Eselskarren ziehen vorbei, Händler in Djellabas bieten ihre Waren an kleinen Ständen feil und in den Straßenrestaurants servieren Kellner Tajine in den typischen Tontöpfen.

Weitere Erlebnisse

Private Fototour Fès

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Entdecken Sie Fès mit Ihrer Kamera. Ein professioneller Fotograf zeigt Ihnen die besten Fotospots der Königsstadt und gibt hilfreiche Tipps für bessere Fotos. Nach einer kurzen Einführung geht es sechs Stunden durch die Altstadt zu touristischen Highlights und versteckten Orten. Unterwegs inspiriert Ihr Tourguide zu neuen Bildkompositionen und gibt Hinweise zu optimalen Lichtbedingungen. Zur Aktivität

Englisch 6 Stunden keine Verpflegung Fotograf/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Abendessen im Café Clock

Restaurant-Tipp

Das Kulturcafé serviert in einer engen Gasse der Medina nicht nur leckere marokkanische Küche, es hat sich auch der Vermittlung marokkanischer Kultur verschrieben. Wechselnde kulturelle Darbietungen untermalen das abendliche Essen. Mal lauschen Sie Konzerten einheimischer Künstler oder Oud Musik, mal werden Geschichten erzählt oder Sie schauen einen marokkanischen Film. Das Programm finden Sie auf der Internetseite des Café Clock.

Eigenregie

Ihre Unterkunft

Riad Dar Cordoba

Das kleine Haus mit nur fünf Zimmern verbindet marokkanischen mit andalusischem Stil und verleiht Ihrem Aufenthalt in Fès eine persönliche Note. Highlight ist der fantastisch verzierte Patio, der die prächtige Fülle der maurischen Architektur zeigt. Auch die Zimmer sind traditionell gestaltet und von der Dachterrasse blicken Sie bis in den Mittleren Atlas. Zur Unterkunft

5 Zimmer

Altstadt

W-Lan

Zimmer: Suite
Verpflegung: Frühstück

Auf der N8 fahren Sie durch die Zedernwälder um Ifrane und Azrou in Richtung Süden bis zur N13. Die Straße führt Sie in die Bergwelt des Atlasgebirges bis nach Midelt.

Route: Fès - Ifrane - Azrou - Midelt
Distanz: 210 km
Fahrzeit: 4 Stunden

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Empfang Ihres Mietwagens

Leistungsstart

Heute nehmen Sie Ihren Mietwagen für die Weiterreise entgegen. Schnell lassen Sie die Stadt hinter sich und bei der Fahrt durch die grandiosen Landschaften Marokkos stellt sich bald ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit ein. Eine Straßenkarte, Kartenausschnitte und GPS-Daten, die jeder Reisende nach der Buchung von uns erhält, bieten gute Orientierung. Detaillierte Informationen zur Mietwagenübernahme und -abgabe erhalten Sie ebenfalls mit den Reiseunterlagen. Ab jetzt halten Sie das Steuer selbst in der Hand!

Azrou & Ifrane

Zwischenstopp

Etwa 70 Kilometer von Fès entfernt, lohnt ein Stopp in den beiden kleinen Kurstädten Azrou und Ifrane. Der Höhenkurort Azrou ist bekannt für seine Holzarbeiten aus Zedern sowie Webarbeiten, die Sie im Handwerkszentrum entdecken. Bei einem Spaziergang durch die Kleinstadt Ifrane fühlen Sie sich wie in einem europäischen Gebirgsort. Nicht umsonst trägt die Stadt mit ihren Giebelhäusern, Blumenbeeten und gepflegten Plätzen auch den Namen „kleine Schweiz Marokkos“.

Eigenregie

Über den Mittleren Atlas

Streckeninformation

Zwischen Fès und Midelt überqueren Sie die Klimascheide des Atlasgebirges. Damit ändert sich nicht nur das Wetter, sondern auch die Landschaft. Auf der Seite des Mittleren Atlas führt Sie die Route durch herrliche grüne Berge mit dichten Zedernwäldern und klaren Bergseen. Jenseits der Passhöhe Col Ouzad auf 2.178 Metern Höhe breiten sich die Ausläufer des Hohen Atlas aus. Den Übergang zu den Hochebenen kennzeichnen kahle, zerklüftete Berge, in die sich Obstplantagen streuen. Dabei gibt die Landschaft weite Ausblicke über das Gebirge frei.

Bergwerksort im Mittleren Atlas

Ihr Aufenthalt

Umgeben von Feldern mit Apfelbäumen liegt Midelt auf 1.500 Metern Höhe am Rande des Mittleren Atlas. Die Stadt ist auf dem langen Weg aus Nordmarokko in die Oasentäler und Wüsten des Südens ein günstiger Stopp auf halber Strecke. Nördlich der Kleinstadt breiten sich noch die grünen Hügel des Mittleren Atlas mit Zedernwäldern und glasklaren Seen aus. Rund um Midelt ist die Landschaft bereits karg und schroff.

Weitere Erlebnisse

Quellen Oum er-Rbia

Alternativroute

Die längere, aber schönere Strecke verbindet Fès und Midelt auf kleinen, kurvigen, dennoch asphaltierten Straßen durch den Mittleren Atlas. Als Schleife zwischen N8 und N13 führt der Weg durch Steineichenwälder, vorbei an klaren Seen und Karstfelsen sowie über offenes Hochplateau, das mit kleinen Berberhöfen gesprenkelt ist. Auf etwa halber Strecke liegen die Quellen des Flusses Oum er-Rbia. Eine Quelle sprudelt den Berg hinab in einen See, die andere bildet in regenreichen Jahren einen Wasserfall. Am Ufer laden mehrere Cafés zur Pause bei Tajine und marokkanischem Minztee ein.

3 Stunden Eigenregie

Ihre Unterkunft

Kasbah Izoran

Lehm, Stroh und Holz verleihen der Kasbah einen ursprünglichen, gemütlichen Charakter. Die familienfreundliche Unterkunft liegt außerhalb von Midelt auf einem Hügel und eröffnet herrliche Ausblicke in die Berglandschaft. In der Kasbah Izoran wohnen Sie im natürlichen Ambiente in angenehmer Ruhe.  Zur Unterkunft

6 Zimmer

Familienzimmer

Naturlage

W-Lan

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Neben Klima ändert sich auf der Fahrt auch die Landschaft. Von den grünen Bergen im Norden fahren Sie auf der N13 über die schroffen Felsen im Hohen Atlas zu den Oasen - und Wüstengebieten im Süden. Kurz hinter Erfoud erblicken Sie auf der R702 die ersten Sanddünen des Erg Chebbi. Diese begleiten Sie bis Merzouga.

Route: Midelt - Errachidia - Erfoud - Merzouga - Erg Chebbi
Distanz: 265 km
Fahrzeit: 4,5 Stunden

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Ziz-Tal

Auf der Fahrt

Entlang einer Oasenkette folgen Sie dem malerischen Ziz-Tal. Umrahmt von kargen, gelb-roten Felsen windet sich der Fluss durch den Hohen Atlas. Am Ufer schafft er einen grünen Korridor, in dem neben Dattelpalmen auch zahlreiche Obstbäume wachsen. Darüber kleben Kasbahs und Ksur an den Hängen. Von mehreren Aussichtspunkten entlang der Strecke blicken Sie über das wunderschöne Panorama.

PALMENOASE VOR DER SANDWÜSTE

Ihr Aufenthalt

Das größte zusammenhängende Oasengebiet des Landes erstreckt sich von Erfoud über Rissani bis zu den Sanddünen des Erg Chebbi. Auf den Feldern wird typische Oasenwirtschaft mit altbewährtem Bewässerungssystem betrieben. So wachsen in der unwirtlichen Gegend Dattelpalmen, Obstbäume und Gemüse in mehreren Stockwerken. Geschichtlich spielte die Region eine wichtige Rolle als Handelszentrum für Karawanen, heute ist sie touristischer Ausgangspunkt für Oasen- und Wüstentouren.

SANDDÜNEN DER SAHARA

Ihr Aufenthalt

Bis zu 150 Meter hoch erheben sich die Sanddünen des Erg Chebbi. Aus der Oasenstadt Merzouga am Rande der Wüste geht es auf dem Kamel, im Geländewagen oder zu Fuß in die weite Sandlandschaft. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Nacht in der Sahara. Fernab von störenden Lichtquellen glitzern über Ihnen tausende Sterne und die Milchstraße erstrahlt als heller Streifen am dunklen Himmel.

Kamelritt zum Wüstencamp

Im Preis enthaltene Aktivität

Auf dem Rücken eines Dromedars folgen Sie dem Kamelführer von Merzouga in das Dünenmeer der weiten Sahara. Beim Reiten spüren Sie das behäbige Schaukeln der Wüstentiere unter sich und erblicken den Erg Chebbi aus ungewohnter Höhe. Nach etwa einer Stunde erreichen Sie Ihr Wüstencamp, während die einsetzende Dämmerung die unendliche Sandlandschaft langsam in magisches rot-goldenes Licht taucht.

Weitere Erlebnisse

Blaue Quelle von Meski

Zwischenstopp

In einem tiefen Taleinschnitt bei Meski liegt die Blaue Quelle oberhalb des Ziz Flusses. Umgeben von schattigen Palmen speist das kalte, glasklare Wasser mehrere eingefasste Becken, die wiederum in Bewässerungskanäle münden. In dem größten Bassin können Sie baden oder Sie stöbern durch die Souvenirläden rundherum und trinken einen Minztee im angeschlossenen Café. Gerade an den Wochenenden ist die Anlage mit Campingplatz ein beliebter Treffpunkt bei marokkanischen Jugendlichen.

Eigenregie

Fossilienwerkstätten in Erfoud

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Erfoud ist bekannt für seine Fossilien. Mehrere Werkstätten verarbeiten die Versteinerungen in schwarzem Marmor zu kunstvollen Souvenirs, edler Deko und Möbeln. Auf Wunsch erhalten Sie bei einer Tour durch den Betrieb einen Eindruck vom Zuschnitt der Fossiliensteine und vom aufwendigen Poliervorgang. Danach können Sie in einer Verkaufsausstellung fertige Schalen, schmucke Anhänger, spiegelglatte Tische oder Springbrunnen mit Gesteinseinschlüssen erwerben.

Eigenregie

Ihre Unterkunft

Erg Chebbi Wüstencamp

Gemeinsam am Lagerfeuer sitzen und den Trommeln der Berber lauschen: In unserem Wüstencamp in Merzouga sind Sie inmitten der traumhaften Dünenlandschaft den ursprünglichen Bewohnern dieser Region ganz nah. Zur Unterkunft

12 Zimmer

Familienzimmer

Naturlage

Zimmer: Wüstenzelt
Verpflegung: Halbpension

Sie verlassen die Sandberge der Sahara und fahren auf der N13 über Rissani bis nach Erfoud in die Palmenoase des Tafilalet. Die Straße führt Sie weiter zur Hauptstraße N10, wo Sie die südlichen Ausläufer des Atlasgebirges mit dem Todra- und Dadès-Tal erreichen.

Route: Erg Chebbi - Rissani - Erfoud - Tinerhir - Boumalne
Distanz: 290 km
Fahrzeit: 4,5 Stunden

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Rissani und Oasenrundfahrt

Im Preis enthaltene Aktivität

Rissani ist ein schönes Städtchen mit roten Lehmhäusern am Rande der Wüste. Sehenswert ist das Ksar Abouam mit der Kasbah Moulay Ismail sowie der Wochenmarkt, der jeweils sonntags, dienstags und donnerstags stattfindet. Im Süden von Rissani führt Sie eine 20 Kilometer lange Rundtour durch Palmenhaine und zu sehenswerten Lehmdörfern (Ksur). Zur Aktivität

Eigenregie

Ksar El Khorbat

Abstecher

Bei einem Spaziergang durch die gedeckten Gassen entdecken Sie das ursprüngliche Lehmdorf El Khorbat. Das Ksar war einst Zentrum der Ait Morhad Berber und wurde mit viel Liebe originalgetreu restauriert. Drei renovierte Lehmgebäude beherbergen heute ein informatives Museum, das sehr anschaulich über Leben und Traditionen der Berberstämme zwischen Dadès-, Drâa- und Ziz-Tal informiert. Zur Stärkung können Sie vor der Weiterfahrt auf der begrünten Terrasse des angeschlossenen Gästehauses zu Mittag essen.

2 Stunden Eigenregie

Todra-Schlucht erkunden

Ausflug

Etwa 15 Kilometer nach Tinerhir erreichen Sie die engste und spektakulärste Passage der Todra-Schlucht. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um die Engstelle auf sich wirken zu lassen und bei einem kleinen Spaziergang zu Fuß zu erkunden. An beiden Seiten der nur wenige Meter breiten Schlucht ragen die rotbraunen Felsen fast senkrecht bis zu 300 Meter empor. Auf einer betonierten Furt überqueren Sie den Fluss. Wer mag, kann noch zwei bis drei Kilometer weiter wandern und dem gleichmäßig ansteigenden Weg hinter der Schlucht eine Zeit lang folgen.

2 Stunden Eigenregie

KARGE FELSEN & FRUCHTBARE TÄLER

Ihr Aufenthalt

Die enge Dadès-Schlucht und die grünen Nebentäler, wie das Tal der Rosen, sind mit ihren Oasengärten in der kargen Felslandschaft ein fantastisches Wanderrevier. Von der Straße, die dem Fluss in das Tal folgt, eröffnen sich immer wieder tolle Ausblicke auf mächtige Kasbahs und bizarre Felsformationen. Schließlich verengt sich die Schlucht. In Serpentinen schrauben Sie sich bergauf und genießen von oben einen fantastischen Panoramablick.

Weitere Erlebnisse

Individueller Marktbesuch Rissani

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Der überregional bekannte Markt in Rissani findet jeden Sonntag sowie etwas weniger belebt dienstags und donnerstags statt. Bei einem Bummel durch die Gassen tauchen Sie in authentisches Markttreiben ein. Händler aus den umliegenden Dörfern breiten frisches Obst, Gemüse und Gewürze aus. Zwischen den Läden von Bäckern, Fleischern und Handwerkern feilschen Berber wie vor Jahrhunderten um Schafe, Ziegen und Hühner. Am Rande warten Esel und Kamele auf dem Parkplatz der Nomaden auf den Rücktransport der Waren.

Eigenregie

Ihre Unterkunft

Kasbah Perle du Dadès

Aufwendig mit natürlichen Materialien nach althergebrachten marokkanischen Praktiken restauriert und mit viel Liebe stilvoll eingerichtet: Die Kasbah Perle im Dadès-Tal in der Nähe von Boumalne ist ein wahres Schmuckstück und hält was ihr Name verspricht. Die Zimmer sind geschmackvoll mit marokkanischem und westafrikanischem Kunsthandwerk eingerichtet. In der Unterkunft mit Pool, Spielezimmer, Hamam, Billardraum, Heimkino und vielem mehr haben Sie zahlreiche Möglichkeiten Ihre Freizeit zu gestalten. Zur Unterkunft

14 Zimmer

Pool

Familienzimmer

Naturlage

W-Lan

Zimmer: Superiorzimmer
Verpflegung: Halbpension

1 Aktivität Mietwagen

Was Sie erleben ...

Erlebniswanderung im Dadès-Tal

Im Preis enthaltene Aktivität

Ein grünes Band von Obstwiesen, Getreidefeldern und Gemüsebeeten schlängelt sich bei Boumalne über 30 km in den Hohen Atlas. Auf Ihrer Wanderung erfahren Sie mit welcher Geruhsamkeit und Ausdauer die Berber dieses schöne Stück Land seit Jahrhunderten bewirtschaften. Am Rande der Flussoase erleben Sie die beeindruckende Felsformation „Monkey Fingers“ sowie ursprüngliche Kasbahs mit weiten Blicken in das Tal. Zur Aktivität

Englisch 7 Stunden inkl. Verpflegung Wanderführer/in Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Aussichtspunkt Dadès-Tal

MAROKKO ERLEBEN - Tipp

Folgen Sie der Straße ins Dadès-Tal hinein, verengt sich die Schlucht immer weiter. Etwa 30 Kilometer hinter Boumalne du Dadès schraubt sich der Weg steil die Hänge hinauf. Oben belohnt der wohl spektakulärste Ausblick auf das Dadès-Tal: Tief unter Ihnen schneidet sich die grüne Flussoase durch die kargen Felsen. Bei einem frischen Orangensaft im Café Timzzillite genießen Sie den Blick zurück auf die erklommenen Serpentinen im fantastischen Panorama.

Weitere Erlebnisse

Exkursion ins Tal der Rosen

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Sie fahren mit dem Geländewagen über abgelegene Pisten in eines der schönsten Täler Marokkos, das Tal der Rosen. Begleitet vom Duft der Rosen wandern Sie ein Stück durch die Felder und Plantagen in der Ruhe und Stille des Atlasgebirges.  Sie erkunden die Schluchten des M´Goun und ein Hochplateau auf dem noch heute Nomaden mit ihrem Vieh durchziehen. Zur Aktivität

Englisch 8 Stunden inkl. Verpflegung Fahrradguide Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Ihre Unterkunft

Kasbah Perle du Dadès

Aufwendig mit natürlichen Materialien nach althergebrachten marokkanischen Praktiken restauriert und mit viel Liebe stilvoll eingerichtet: Die Kasbah Perle im Dadès-Tal in der Nähe von Boumalne ist ein wahres Schmuckstück und hält was ihr Name verspricht. Die Zimmer sind geschmackvoll mit marokkanischem und westafrikanischem Kunsthandwerk eingerichtet. In der Unterkunft mit Pool, Spielezimmer, Hamam, Billardraum, Heimkino und vielem mehr haben Sie zahlreiche Möglichkeiten Ihre Freizeit zu gestalten. Zur Unterkunft

14 Zimmer

Pool

Familienzimmer

Naturlage

W-Lan

Zimmer: Superiorzimmer
Verpflegung: Halbpension

Auf der N10, der Straße der Kasbahs, gehts es über Skoura nach Ouarzazate. Kurz hinter der Stadt verlassen Sie bei Tabourahte die Hauptstraße und fahren auf der P1506 nach Ait Benhaddou.

Route: Boumalne - Ouarzazate - Skoura - Ait Benhaddou
Distanz: 150 km
Fahrzeit: 2 Stunden

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Straße der 1.000 Kasbahs

Auf der Fahrt

Im südlichen Hohen Atlas folgen Sie der Straße der 1.000 Kasbahs. Eine malerische Landschaft zieht an Ihnen vorbei: Auf der einen Seite ragen die rot-braunen Felsen des Atlasgebirges empor, davor breitet sich die dürre Steinwüste aus. Kontrastreich hebt sich dazwischen das Band aus grünen Dattelpalmen ab, das den Fluss Dadès im Tal begleitet. Ursprüngliche Lehmdörfer scheinen an den Hängen zu kleben und immer wieder ragen mächtige Berberburgen, die Kasbahs, aus der Landschaft empor.

RIESIGE PALMENOASE

Ihr Aufenthalt

Skoura ist mit 30 Quadratkilometern die größte mit Dattelpalmen bestandene Oase des Landes. Auf einem Labyrinth aus Pfaden spazieren Sie durch grüne Gärten und erkunden das ausgefeilte Bewässerungssystem. Rundherum verteilen sich zahlreiche Kasbahs. Einige der festungsähnlichen Lehmburgen sind verfallen, andere aufwendig restauriert, wieder andere noch heute bewohnt. Eine der am besten erhaltenen und unser Liebling ist die Kasbah Amerhidil aus dem 17. Jahrhundert. Ein schönes Ausflugsziel ist daneben das Tal der Mandeln, und das nicht nur zur Zeit der Mandelblüte zwischen Februar und März.

EINZIGARTIG TRADITIONELLE LEHMARCHITEKTUR

Ihr Aufenthalt

Das Ksar Ait Benhaddou, nahe der Filmstadt Ouarzazate, ist ein wunderschönes Beispiel für ein traditionell aus Lehm gebautes Dorf. Es zählt seit 1987 zum UNESCO-Welterbe und war schon Drehort manch eines Filmes. Nach Betreten des Lehmdorfes spazieren Sie durch ein Labyrinth brauner Gassen. In der Region ziehen sich grüne Flusstäler durch die rotbraune, karge Landschaft. Ein sehr ursprüngliches Berberdorf ist das kleine Tamdakht.

Weitere Erlebnisse

Modernes Ouarzazate mit alter Kasbah

Zwischenstopp

Die Filmstadt Ouarzazate bietet sich als Zwischenstopp in der Nähe von Ait Benhaddou an. Seit den 1980er Jahren hat sich das Städtchen herausgeputzt. Im modernen Zentrum sprudelt ein Springbrunnen auf dem hübschen Platz zwischen den roten Häusern und Palmen säumen die Rue du Marché mit Cafés und Restaurants. Sehr ursprünglich ist dagegen das noch heute bewohnte Kasbah-Viertel Taourirt. An das Palastgebäude des ehemaligen Paschas von Marrakesch schließen, von einer Mauer umgeben, die verschachtelten Lehmbauten an.

Eigenregie

Führung Filmstudios Ouarzazate

Zwischenstopp

In den Altas Filmstudios vor den Toren Ouarzazates wandeln Sie durch die Kulissen von Weltklassikern wie „Gladiator“, „The Jewel of the Nile“ oder „Der Medicus“. Auch Episoden der Serie „Game of Thrones“ wurden hier gedreht, um nur einige Beispiele zu nennen. Bei einem geführten Rundgang tauchen Sie in die Welt des marokkanischen Hollywoods ein und erfahren mehr über die Geschichte des Filmdrehs. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen erhalten Sie auf der Internetseite der Atlas Filmstudios.

Eigenregie

Über die N9 fahren Sie weiter gen Süden. Sie überqueren die Gebirgskette Djebel Sahro und befinden sich in den Palmenoasen des Drâa-Tals bei Agdz. Die Straße führt Sie entlang des Flusses bis nach Zagora.

Route: Ait Benhaddou - Ouarzazate - Agdz - Zagora
Distanz: 190 km
Fahrzeit: 3 Stunden

1 Aktivität Mietwagen

Was Sie erleben ...

Führung Ksar Ait Benhaddou

Im Preis enthaltene Aktivität

Erfahren Sie mehr über Kasbahs und Ksur und lassen Sie sich von der Architektur aus Stampflehm beeindrucken. Eine Stunde führt Sie Ihr Guide durch das UNESCO-Welterbe Ksar Ait Benhaddou. Entdecken Sie das Labyrinth aus Häusern, Kasbahs, Türmen & Speichern und genießen Sie den malerischen Blick über das Lehmdorf und die Berglandschaft. Zur Aktivität

Englisch 1 Stunde keine Verpflegung Reiseführer/in Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Ausblicke vom Djebel Saghro

Auf der Fahrt

Zwischen Ouarzazate und Agdz gliedert der Gebirgszug Djebel Saghro die Landschaft. Das unwirtliche, trockene Bergmassiv fasziniert mit seinen markanten Türmen und Felsen, die Wind und Wetter über Jahrtausende von Jahren formten. Sie überwinden das Gebirge am Pass Tizi-n-Tinififft auf 1.860 Metern Höhe. In zahlreichen Serpentinen schrauben Sie sich durch die Berge. Von mehreren Aussichtspunkten und Parkplätzen am Straßenrand eröffnen sich fantastische Panoramen: In nördliche Richtung blicken Sie bei klarem Wetter bis zu den schneebedeckten Gipfeln des Hohen Atlas. Im Süden durchzieht das Drâa-Tal malerisch die karge Wüstenlandschaft.

EIN MEER AUS PALMEN

Ihr Aufenthalt

Über 100 Kilometer zieht sich das grüne Palmenband entlang des Flusses Drâa von Agdz durch die Steinwüste bis nach Zagora. Ein malerisches Lehmdorf reiht sich an das nächste und am Rande erheben sich die mächtigen Kasbahs. Bei einer Wanderung durch die Oasen erhalten Sie einen guten Einblick in die Wasserwirtschaft und in das Leben der Berber in den kleinen Orten im Saum der Dattelpalmen. Besonders auf der östlichen Flussseite sind die Dörfer sehr ursprünglich.

Fahrt durch das Drâa-Tal

Auf der Fahrt

Das Drâa-Tal ist mit seinem Meer aus Palmen, Tamarisken und Schirmakazien nicht nur eines der malerischsten Flusstäler Marokkos, sondern auch die längste Flussoase des Landes. Zwischen Agdz und Zagora begleitet die Hauptstraße N9 den Fluss, der hier in der Regel ganzjährig Wasser führt. Unterwegs durchqueren Sie immer wieder kleine Dörfer. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich von der Landwirtschaft, dafür führen kleine Kanäle das Flusswasser auf die Felder. Das bekannteste Produkt der Region sind Datteln, knapp 20 verschiedene Sorten wachsen im Drâa-Tal. Aber auch Obst und Gemüse werden im Stockwerkbau kultiviert.

Oasenstadt Zagora

Ihr Aufenthalt

Am Rande der Wüste bettet sich die etwa 40.000 Einwohner zählende Provinzhauptstadt in das Drâa-Tal. Zagora ist Zentrum der landwirtschaftlichen Produktion, war aber auch schon immer wichtiger Handels- und Marktplatz. Einst rasteten und handelten hier Karawanen auf ihrem Weg durch die Sahara. Sie verkauften ihre Waren und deckten sich mit Proviant ein. Denn die Reise durch die Wüste war anstrengend und lang. Anschaulich zeigt dies ein Wegweiser am Kreisverkehr im Zentrum mit dem Schriftzug „52 Tage nach Tombouctou“.

Weitere Erlebnisse

Besichtigung Kasbah Tamnougalt

Zwischenstopp

Die Kasbah Tamnougalt im gleichnamigen, bis heute bewohnten Ksar ist ein fantastisches Beispiel der Lehmarchitektur Südmarokkos. Zugleich ist sie die älteste Kasbah des Drâa-Tals. Die Schutzburg war im 17. Jahrhundert Herrschaftssitz des Gouverneurs Ali Mansur, den der Begründer der Alawiten-Dynastie, Moulay Rachid, damit für seine Dienste belohnte. Bei einer Besichtigung mit einem örtlichen Führer lernen Sie die traditionelle Architektur ebenso wie die Geschichte der Festung kennen. 

Eigenregie

Ihre Unterkunft

Riad Dar Sofian

Mitten im Palmenhain von Zagora verbirgt sich die schmucke Unterkunft. Lehmmauern, reich an Ornamenten, filigraner Schmuck und feinste Handwerkskunst – das Riad Dar Sofian verbindet das beste eines Riads und einer Kasbah. Genießen Sie einen Minztee im wunderschön gefliesten Kakteengarten, lesen Sie ein Buch am Kamin oder entspannen Sie unter langstieligen Palmen am Pool. Bei einem Spaziergang durch den 3.000 Quadratmeter großen Palmenhain oder mit Blick auf die Palmen von der Terrasse schalten Sie vollkommen vom Alltag ab. Zur Unterkunft

11 Zimmer

Pool

Familienzimmer

W-Lan

Deutschsprachig

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

1 Aktivität Mietwagen

Was Sie erleben ...

Halbtagestour Tamegroute

Im Preis enthaltene Aktivität

Lernen Sie die Kultur der Berber, ihre Landwirtschaft in Oasen, die Jahrhunderte alte Töpferkunst und die Schätze der einzigartigen Bibliothek Tamegroutes kennen. Einen halben Tag lang erhalten Sie abwechslungsreiche Einblicke in das Leben und Arbeiten zwischen Sahara und Oasen. Zur Aktivität

Englisch 5 Stunden inkl. Verpflegung Reiseführer/in Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Entspannen in der Oase

In Ihrer Unterkunft

Nutzen Sie die Zeit in Ihrer Unterkunft zum Relaxen im ruhigen Ambiente. Auf Sonnenliegen oder Sitzgelegenheiten im blühenden Garten tanken Sie neue Energie: Einfach mal nichts machen, die südmarokkanische Wärme auf der Haut spüren und den Vögeln lauschen, die in den Bäumen zwitschern. Wenn es zu warm wird, erfrischen Sie sich im kühlen Pool. Und wer sich nach so viel Müßiggang die Beine vertreten möchte, schlendert direkt vor dem Hotel durch die umgebende Palmenoase. So schön kann Urlaub sein!

Weitere Erlebnisse

Töpfer Workshop

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Englisch 7 Stunden inkl. Verpflegung Reiseführer/in Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Ihre Unterkunft

Riad Dar Sofian

Mitten im Palmenhain von Zagora verbirgt sich die schmucke Unterkunft. Lehmmauern, reich an Ornamenten, filigraner Schmuck und feinste Handwerkskunst – das Riad Dar Sofian verbindet das beste eines Riads und einer Kasbah. Genießen Sie einen Minztee im wunderschön gefliesten Kakteengarten, lesen Sie ein Buch am Kamin oder entspannen Sie unter langstieligen Palmen am Pool. Bei einem Spaziergang durch den 3.000 Quadratmeter großen Palmenhain oder mit Blick auf die Palmen von der Terrasse schalten Sie vollkommen vom Alltag ab. Zur Unterkunft

11 Zimmer

Pool

Familienzimmer

W-Lan

Deutschsprachig

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Die N12 führt Sie durch die Steinwüste in die Oase von Foum Zguid. Weiter geht es entlang des Gebirgszuges Jbel Bani bis zu einem der wichtigsten Rastplätze früherer Karawanen nach Tata. 

Route: Zagora - Foum Zguid - Tissint - Tata
Distanz: 265 km
Fahrzeit: 3,5 Stunden

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Wüstenstraße durch Mondlandschaft

Auf der Fahrt

Zwischen Zagora und Foum Zguid zieht an Ihrem Fenster eine unwirtliche Landschaft vorbei. Aus weiten Geröllfeldern erheben sich felsige Tafelberge. Die Vegetation ist rar, die Bevölkerung spärlich und auch auf Touristen treffen Sie äußerst selten – die verlassene Gegend mutet wie eine surreale Mondlandschaft an, einzig durchbrochen von der neu asphaltierten Hauptstraße N12.

Rosa Wüstenstadt Foum-Zguid

Ihr Aufenthalt

Am Fuße des Djebel Bani heißt Sie ein freistehender Torbogen in der kleinen Wüstenstadt Foum-Zguid willkommen. Dahinter breiten sich die rosé und ockerfarben getünchten Häuser des 10.000-Einwohner-Städtchens aus. Die kleine Stadt versprüht Ruhe und Gelassenheit. Neben einigen Handwerkern und Händlern ist die Oasenwirtschaft Lebensgrundlage der Einwohner. Ein buntes Schaufenster der Ernte entdecken Sie auf dem sonntäglichen Markt, auf dem Händler Datteln, Oliven, Feigen, Granatäpfel und frisches Gemüse feilbieten.

Oase Tissint

Zwischenstopp

Für Erfrischung auf der Strecke zwischen Foum-Zguid und Tata sorgt ein Stopp an der Oase Tissint. Unweit der Hauptstraße sprudelt der Oued Tissint in einem kleinen Wasserfall eine Felsstufe hinunter. Wenn das Becken gut gefüllt ist, tummelt sich hier die Dorfjugend. Für eine längere Pause erreichen Sie oberhalb der Kaskaden schöne Badeplätze oder Sie spazieren zum alten Ksar. Zur Oase Tissint zweigen Sie von der Hauptstraße an der Straßenbiegung im Ort in Richtung Cascade d’Atiq ab. Nach etwa 300 Metern erreichen Sie einen Parkplatz, von dem aus Treppen zum Fluss hinab führen.

Eigenregie

Provinzhauptstadt Tata

Auf der Fahrt

Mitten in der Steinwüste gelegen, schmiegt sich die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz zwischen weitläufige Palmenhaine und schöne Oasengärten. Bei einem Spaziergang durch die ruhige Stadt begegnen Sie den freundlichen Chleu-Berbern und Haratin, Nachfahren ehemaliger Sklaven. In den fruchtbaren Oasengärten flüchten Sie vor der Hitze Südmarokkos und verbringen erholsame Stunden im Schatten der Palmen.

Ihre Unterkunft

Dar Infiane

Ruhig im ländlichen Raum empfängt Sie das Bruchsteingebäude im authentischen Berberstil. Liebevoll ist das alte Gebäude in traditioneller Architektur saniert und mit farbenfrohen Details gemütlich eingerichtet. Innenhöfe laden zum Entspannen und Lesen ein. In einem kleinen Pool können Sie sich mit Blick auf die Berge erfrischen und die Panoramaterrasse gewährt einen fantastischen Ausblick über die grüne Oase bis in die kargen Berge. Zur Unterkunft

9 Zimmer

Nachhaltig

Pool

Familienzimmer

Naturlage

W-Lan

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Die P1805 führt Sie aus der Wüstenlandschaft in Richtung Norden in die Bergwelt des Anti-Atlas bis nach Igherm. Von hier fahren Sie über die R106 bis nach Tafraoute. 

Route: Tata - Igherm - Tafraoute
Distanz: 220 km
Fahrzeit: 4 Stunden

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Agadir Tasguent

Abstecher

Kultur am Wegesrand – lohnenswert ist auf der Route ein kleiner Abstecher nach Tiguermine zur Besichtigung des Agadir Tasguent. Die beeindruckende Speicherburg erstreckt sich über sieben Ebenen. Enge Gänge führen durch die Burg aus Schieferstein und verzweigen sich in fünf Innenhöfen. Hinter den verzierten Holztüren der 200 Speicherkammern lagern die Dorfbewohner ihre „Schätze“. Der Parkplatz unterhalb des Agadir ist etwa acht Kilometer vom Abzweig der Hauptstraße entfernt. Ein gepflasterter Weg führt zum Eingang hinauf, wo der Eintritt zu entrichten ist.

2 Stunden Eigenregie

BERBERKULTUR IM ANTI-ATLAS

Ihr Aufenthalt

Willkommen bei den Berbern! Die Berbergruppe der Chleuh ist bekannt für ihre Gastfreundschaft und gewährt Ihnen einen Einblick in gelebte Traditionen und Bräuche. Das lässt sich wunderbar mit Wanderungen durch die bizarr geformte Felslandschaft, die grünen Oasengärten, entlang dorniger Arganbäume sowie unter, im Frühjahr blühenden, Mandelbäume verbinden. An den Hängen kleben rosa Lehmhäuser und alte Bruchsteinhütten am rot-braunen Granit – der Anti-Atlas rund um Tafraoute vereint wunderschöne Landschaften mit traditionellem Berberleben in den Bergen.

Weitere Erlebnisse

Besichtigung Tata

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Englisch 3 Stunden keine Verpflegung Reiseführer/in Privattour Durchführung mit eigenem Fahrzeug

Ihre Unterkunft

Hotel El Malara

Liebevoll eingerichtete Zimmer, eine tolle Dachterrasse und gemütliche Salons – das im Stil einer kleinen Burg erbaute Hotel ist eine ruhige und komfortable Unterkunft Nahe Tafraoute. Von der Terrasse und aus dem Garten blicken Sie direkt auf die Felslandschaft. In dem gepflegten Pool können Sie sich an heißen Tagen erfrischen.  Zur Unterkunft

7 Zimmer

Pool

Familienzimmer

Naturlage

W-Lan

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

1 Aktivität Mietwagen

Was Sie erleben ...

Wanderung: Tal der Ammeln

Im Preis enthaltene Aktivität

Während der halbtägigen Wanderung erfahren Sie mehr über das Leben der gastfreundlichen Berber. Zudem genießen Sie die Landschaft mit ihren bizarren Felsformationen, Arganbäumen und den am Felsen gebauten Bruchsteinhütten der Berber. Insgesamt wandern Sie zehn Kilometer auf kleinen Pfaden und durchqueren authentische Berberdörfer. Zur Aktivität

Englisch 4 Stunden keine Verpflegung Wanderführer/in Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

KLEINE RUNDTOUR UM TAFRAOUTE

Ausflug

Da viele Sehenswürdigkeiten rund um Tafraoute über kleine Teerstraßen gut erreichbar sind, bietet sich eine Rundfahrt zur Erkundung der malerischen Landschaft an. Nördlich von Tafraoute fahren Sie am Fuße des Granitmassivs Djebel Lekst durchs Tal der Ammeln. Arganien und Palmen sprenkeln die trockenen Felsen mit ihren bizarren Formen, wie dem Tête du Lion (Löwenkopf). Im Hauptort Tafraoute laden Cafés zu einer Pause ein oder Sie bummeln durch das Marktviertel. Südlich des Ortes sind die bis zu 30 Meter hohen bemalten Felsen „Les Peintures“ ein beliebtes Ziel. In der Nähe bewundern Sie den bekannten Felsen „Chapeau Napoléon“.

4 Stunden Eigenregie

Weitere Erlebnisse

Wanderung Ait Mansour-Tal

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Mit Ihrem Fahrer und einem lokalen Wanderführer fahren Sie zum Canyon Ait Mansour. Hier folgen Sie dem Fluss durch die Schlucht zu Fuß und wandern durch Mandelbäume, Oliven und Feigen. Kontrastreich hebt sich das grüne Palmental von den schroffen, steil aufragenden Felsen ab. Nach einem Mittagessen bei einer heimischen Berberfamilie durchqueren Sie auf dem Rückweg die Timguelchte Schlucht auf einer interessanten Offroadstrecke. Zur Aktivität

Englisch 7 Stunden inkl. Verpflegung Wanderführer/in Privattour Durchführung mit eigenem Fahrzeug & Fahrer

Ihre Unterkunft

Hotel El Malara

Liebevoll eingerichtete Zimmer, eine tolle Dachterrasse und gemütliche Salons – das im Stil einer kleinen Burg erbaute Hotel ist eine ruhige und komfortable Unterkunft Nahe Tafraoute. Von der Terrasse und aus dem Garten blicken Sie direkt auf die Felslandschaft. In dem gepflegten Pool können Sie sich an heißen Tagen erfrischen.  Zur Unterkunft

7 Zimmer

Pool

Familienzimmer

Naturlage

W-Lan

Zimmer: Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension

Mietwagen

Was Sie erleben ...

Kasbah Tizourgane

Zwischenstopp

Weit sichtbar erhebt sich das Festungsdorf Tizourgane auf einem inselhaften Hügel aus der Landschaft. Hinter der Mauer des Ksars spazieren Sie durch ein Labyrinth von etwa 50 zwei- bis dreistöckigen Häusern aus Bruchstein. Bereits im 13. Jahrhundert diente der Ort als Zufluchtsstätte. Heute wohnen hier nur noch wenige Familien, der Großteil ist abgewandert. Zum Besuch des Ksars klopfen Sie an das verschlossene Tor und entrichten das geringe Entgelt.

Eigenregie

Küstenstraße Agadir – Essaouira

Streckeninformation

Zwischen Essaouira und Agadir führt die gut ausgebaute N1 parallel zur Atlantikküste in Nord-Süd-Richtung. Während Sie auf dem nördlichen Teil im hügeligen Hinterland durch Landschaften mit Arganbäumen fahren, eröffnen sich im südlichen Abschnitt immer wieder fantastische Ausblicke auf die Felsküste mit ihren Sandbuchten. Zwischen Agadir und Immensouane laden zahlreiche Strände zu einer Pause am Meer ein. Beobachten Sie bei einem Kaffee die Surfer in den Wellen, spazieren Sie über weiche Sandstrände und lassen Sie sich die frische Meeresluft um die Nase wehen.

FISCHERSTADT MIT KÜNSTLERFLAIR

Ihr Aufenthalt

Ein kunterbunter Fischerhafen & relaxte Künstleratmosphäre – Essaouira ist der ruhige Gegenpol zu Marokkos quirligen Königsstädten. In der alten Festungsstadt können Sie einen Gang runterschalten, durch Ateliers stöbern und in kleinen Cafés sitzen. Die Altstadt versprüht mit ihren weiß-blau getünchten Häusern und der malerischen Lage auf einem Felsen einen ganz besonderen Charme. Idealer Platz für einen romantischen Sonnenuntergang sind die historischen Schießscharten der Sqala de la Kasbah. Auf der anderen Seite breitet sich der kilometerlange Sandstrand aus – ein Paradies für ausgedehnte Spaziergänge am Meer, zum Surfen oder einfach zum Abschalten.

Ihre Unterkunft

Villa Maroc

In der Medina überblicken die vier traditionellen Riads der Villa Maroc den Ozean, die alten Festungsmauern und den Fischerhafen. In Ihrem hellen Zimmer, in gemütlichen Polstern vor dem Kamin, kleinen Salons oder in Sitzbereichen der Patios und zwischen großen Blumenkübeln auf den Terrassen genießen Sie entspannte Urlaubsstunden. Im orientalischen Spa können Sie sich bei einer Massage mit Arganöl verwöhnen lassen oder beim traditionellen Reinigungsritual im Hamam neue Energie tanken. Zur Unterkunft

21 Zimmer

Altstadt

Meerblick

W-Lan

Zimmer: Superiorzimmer
Verpflegung: Halbpension

1 Aktivität Mietwagen

Was Sie erleben ...

Stadtführung Essaouira

Im Preis enthaltene Aktivität

Tief in die Geschichte Essaouiras eintauchen, Handwerkern über die Schulter schauen, Souks und den Fischerhafen erkunden – bei der dreistündigen Stadtführung lernen Sie verschiedene Facetten des Lebens und der Kultur Essaouiras kennen. Sie spazieren über die Festungsmauer, besichtigen die Mellah und besuchen eine Schmuckschmiede, eine Argankooperative und sehen wie hochwertige Thujaarbeiten entstehen. Zur Aktivität

Deutsch 3 Stunden keine Verpflegung Stadtführer/in Privattour Abholung an der Unterkunft

Gegrillter Fisch am Hafen

Restaurant-Tipp

Am Vormittag herrscht das größte Treiben in dem traditionellen Fischerhafen von Essaouira. Dann hieven Fischer ihren Fang von Bord, flicken Netze und rangieren die blauen Holzboote im Hafenbecken. In den Werften zimmern Handwerker die Fischerboote noch nach historischem Vorbild. Die frischen Fische landen direkt auf den Verkaufsständen oder in den Fischbuden am Hafen. Hier können Sie an einfachen Tischen und Bänken gegrillten Fisch und Meeresfrüchte probieren. Die Preise sind angeschrieben, wobei Beilagen extra kosten.

Eigenregie

Entspanntes Strandleben

Ihr Aufenthalt

An den Fischerhafen schließt der kilometerlange, breite Sandstrand an. Bei einem ausgedehnten Strandspaziergang schweift der Blick auf den Ozean und die, aus dem Wasser ragenden, Mogador-Inseln vor der Bucht. In dem Vogelschutzgebiet brüten von Mai bis Oktober seltene Eleonorenfalken aus Madagaskar. Der Strand schließt mit einer hübschen Promenade ab. In Cafés und Beachclubs beobachten Sie bei einem frischen Drink die Surfer und Kiter in den Wellen. Auch Liegen und Sonnenschirme können Sie mieten, stellen Sie sich aber auf eine frische Brise vom Meer ein, insbesondere im Juni.

Weitere Erlebnisse

Berber-Kochkurs & Marktbesuch

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Lernen Sie die traditionelle Berberküche kennen. Zunächst geht es auf den lokalen Berbermarkt. Gemeinsam wählen Sie frisches Gemüse aus und lassen sich beim Metzger Ziegenfleisch schneiden. Mit den Zutaten fahren Sie zur Farm auf der Khadjia und Amina Sie zu Ihrem Berber-Kochkurs bereits erwarten. Sie backen Brot im Lehmofen über dem offenen Feuer und kochen eine Tajine unter Anwendung traditioneller Techniken der Berber. Am Ende genießen Sie das schmackhafte Mahl auf der Terrasse bei einem Minztee. Zur Aktivität

Englisch 7 Stunden inkl. Verpflegung Reiseführer/in Kleingruppe Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Ihre Unterkunft

Villa Maroc

In der Medina überblicken die vier traditionellen Riads der Villa Maroc den Ozean, die alten Festungsmauern und den Fischerhafen. In Ihrem hellen Zimmer, in gemütlichen Polstern vor dem Kamin, kleinen Salons oder in Sitzbereichen der Patios und zwischen großen Blumenkübeln auf den Terrassen genießen Sie entspannte Urlaubsstunden. Im orientalischen Spa können Sie sich bei einer Massage mit Arganöl verwöhnen lassen oder beim traditionellen Reinigungsritual im Hamam neue Energie tanken. Zur Unterkunft

21 Zimmer

Altstadt

Meerblick

W-Lan

Zimmer: Superiorzimmer
Verpflegung: Frühstück

Mietwagen

Was Sie erleben ...

MARRAKESCH - DIE PERLE DES SÜDENS

Ihr Aufenthalt

Zwischen prunkvollen Palästen, reich verzierten Moscheen und den weit verzweigten Gassen der Souks tauchen Sie in Marrakesch in ein Märchen aus 1001 Nacht ein. Lebendiges Herz ist der Djemaa el-Fna, der Platz der Gaukler und Schlangenbeschwörer. Mit seinen Musikern und Tänzern, den Garküchen und Geschichtenerzählern sowie den zahlreichen Restaurants mit Dachterrasse rundherum zieht er Touristen wie Einheimische gleichermaßen an. Zahlreiche wunderschöne Riads, kulturelle Angebote, traditionelle Bäder sowie vielfältige Ausflugsziele in der Umgebung sorgen für einen abwechslungsreichen und angenehmen Aufenthalt.

Abendstimmung Djemaa el-Fna

Ihr Aufenthalt

Am Abend erwacht der Platz der Gaukler, der Djemaa el-Fna, zu vollem Leben. Einheimische wie Touristen lauschen den Geschichtenerzählern und lassen sich von Musikern, Tänzern und Schlangenbeschwörern verzaubern. Im Zentrum öffnen ab etwa 17 Uhr die Garbuden. Tische und Bänke werden aufgebaut, aromatische Gerüche ziehen aus den Töpfen und der Platz füllt sich mit Menschen. Ungestört beobachten Sie die Szenerie von einer der Dachterrassen der zahlreichen Restaurants und Cafés rund um den Djemaa el-Fna. Unser Tipp: Für den besten Logenplatz sollten Sie rechtzeitig vor Sonnenuntergang einen Tisch beziehen.

Ihre Unterkunft

Riad Dar Attajmil

Gemütliche Atmosphäre, moderne Annehmlichkeiten und historischer Charme verbinden sich in dem traditionellen Stadthaus zu einer Wohlfühloase. In den Salons rund um den abends mit Laternen beleuchteten Patio, unter den großen Bananenstauden oder auf den Sonnenliegen der Dachterrasse finden Sie viele individuelle Plätze zum Entspannen. Nehmen Sie sich ein Buch aus der internationalen Bibliothek, hören Sie in die afrikanische Musiksammlung hinein oder tanken Sie im Hamam neue Kraft für einen weiteren spannenden Tag in der Stadt. Zur Unterkunft

7 Zimmer

Altstadt

W-Lan

Zimmer: Juniorzimmer
Verpflegung: Halbpension

1 Aktivität

Was Sie erleben ...

HALBTÄGIGE STADTFÜHRUNG MARRAKESCH

Im Preis enthaltene Aktivität

Sie werden an der Rezeption Ihrer Unterkunft von Ihrem einheimischen Stadtführer abgeholt. Zusammen besichtigen Sie eine Auswahl der wichtigsten der vielen historischen Gebäude, wie z.B. die Koutoubia-Moschee, den El Bahia sowie den El Badi Palast und die Saadier Gräber. Ein Besuch der großen Souks (Händler- und Handwerksgassen) darf natürlich nicht fehlen. Sie schließen sich dem Jemaa el Fna Platz an und sind in die verschiedenen traditionellen Gewerbezweige eingeteilt, durch die man bummeln kann.

Jardin Majorelle & Yves Saint Laurent Museum

Im Preis enthaltene Aktivität

Ein prachtvoller, künstlerisch angelegter Garten, kreative Kunst der Berber und die außergewöhnlichen Modeschöpfungen des Designers Yves Saint Laurent – mit dem Kombiticket besuchen Sie neben dem Jardin Majorelle ebenso das Museum Yves Saint Laurent und das Museum der Berberkunst. Ganz nach Ihren Wünschen können Sie auch Einzeltickets erwerben und nur die berühmte Gartenanlage oder das Museum des renommierten Designers besuchen. Zur Aktivität

Eigenregie

Weitere Erlebnisse

Maison de la Photographie

Ihr Aufenthalt

Dieses Museum ist nicht nur etwas für (Hobby-)Fotografen – im La Maison de la Photographie bilden hunderte alte Fotos das historische Marokko in den Jahren 1870 bis 1950 ab. Durch die Fotografien gewinnen Sie einen Eindruck von Architektur, Traditionen, Menschen und Städten in der damaligen Zeit. Und von der Terrasse haben Sie übrigens einen tollen Blick über die Medina von Marrakesch. Unser Tipp: Wer selbst gerne fotografiert, dem empfehlen wir unsere private Fototour Marrakesch.

Stadtbummel in der Neustadt

Ausflug

Westlich der Medina erstreckt sich das moderne Marrakesch mit palmengesäumten Prachtstraßen, Boutiquen, Theater, Banken, Supermärkten, Appartementanlagen und Restaurants. Die Neustadt entstand zur Kolonialzeit als Wohnviertel für die Franzosen außerhalb der Stadtmauern. Heute können Sie hier flanieren und moderne Mode sowie Souvenirs shoppen. Lassen Sie sich über die Hauptachse, die Avenue Mohamed V., und durch die Seitenstraßen treiben. An mehreren Plätzen stärken Sie sich in Cafés sowie internationalen Restaurants oder Sie machen in einem der gepflegten Parkanlagen eine Pause. Die Neustadt erreichen Sie aus der Medina am besten in einem Taxi.

Eigenregie

Hamam-Besuch im Luxushotel

Gegen Aufpreis buchbare Aktivität

Ein traditioneller Hamam-Besuch mit dem gewissen Extra – im Spa des Luxushotels La Sultana lassen Sie sich im edlen Ambiente verwöhnen. Zwischen Säulen aus Marmor, im schummrigen Licht filigraner Lampen und vor hochwertigem marokkanischen Dekor vergessen Sie den Alltag und kommen zur Ruhe. Zur Aktivität

1 Stunde keine Verpflegung Keine Begleitung Privattour Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt

Ihre Unterkunft

Riad Dar Attajmil

Gemütliche Atmosphäre, moderne Annehmlichkeiten und historischer Charme verbinden sich in dem traditionellen Stadthaus zu einer Wohlfühloase. In den Salons rund um den abends mit Laternen beleuchteten Patio, unter den großen Bananenstauden oder auf den Sonnenliegen der Dachterrasse finden Sie viele individuelle Plätze zum Entspannen. Nehmen Sie sich ein Buch aus der internationalen Bibliothek, hören Sie in die afrikanische Musiksammlung hinein oder tanken Sie im Hamam neue Kraft für einen weiteren spannenden Tag in der Stadt. Zur Unterkunft

7 Zimmer

Altstadt

W-Lan

Zimmer: Juniorzimmer
Verpflegung: Frühstück

Fahrt zum Flughafen von Marrakesch und Rückflug.

Route: Marrakesch - Marrakesch Flughafen
Distanz: 5 km
Fahrzeit: 30 Minuten

1 Transfer

Preise

Preis in € pro Person

2 Pers.*4 Pers.*
2475.00 €**2.000 €**

* Preise für andere Personenzahlen auf Anfrage.
**  Basis Hauptsaison. Abweichungen je nach Saison und Wechselkurs möglich.

Unterkünfte

Tag 1Melliber Appart Hotel
Superior Studio Bronze
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 2Riad Dar Yanis
Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 3Hotel la Tangerina
Juniorsuite
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 4 - 5Dar Baibou
Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension & Frühstück
Zur Unterkunft
Tag 6 - 7Riad Dar Cordoba
Suite
Verpflegung: Halbpension & Frühstück
Zur Unterkunft
Tag 8Kasbah Izoran
Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 9Erg Chebbi Wüstencamp
Wüstenzelt
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 10 - 11Kasbah la Perle du Dadès
Superiorzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 12Kasbah Tebi
Deluxezimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 13 - 14Hotel Riad Sofian
Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 15Hotel Dar Infiane
Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 16 - 17Hotel el Malara
Standardzimmer
Verpflegung: Halbpension
Zur Unterkunft
Tag 18 - 19Hotel Villa Maroc
Superiorzimmer
Verpflegung: Halbpension & Frühstück
Zur Unterkunft
Tag 20 - 21Riad Dar Attajmil
Juniorzimmer
Verpflegung: Halbpension & Frühstück
Zur Unterkunft

Fahrzeug mit Fahrer

Tag 2 - 6

Minibus mit Fahrer
Casablanca - Fès 
Fahrzeug mit ortskundigem Fahrer

Transfers

Tag 1Privattransfer
Casablanca Airport - Casablanca
Fahrzeug mit ortskundigem Fahrer
Tag 22Privattransfer
Marrakesch - Marrakesch Airport
Fahrzeug mit ortskundigem Fahrer

Mietwagen

Tag 8 - 20

Dacia Sandero o.ä. (AC)
Fes - Marrakesch
Vollkaskoversicherung mit Erstattung der Selbstbeteiligung
Haftpflichtversicherung
Unbegrenzte Kilometer
Einwegmiete für die Abgabe an einer anderen Mietwagenstation ggf. zahlbar vor Ort (50 - 90 €)

Aktivitäten

Tag 2Führung Moschee Hassan II
Durchführung in Eigenregie
Zur Aktivität
Tag 2Stadtführung Rabat zu Fuß 
4 Stunden
Privattour
deutschsprachige/r Stadtführer/in
Abholung an der Unterkunft
Zur Aktivität
Tag 4Stadtführung Tanger
4 Stunden
Privattour
deutschsprachige/r Stadtführer/in
Abholung an der Unterkunft
Zur Aktivität
Tag 5Stadtführung Chefchaouen
6 Stunden
Privattour
englischsprachige/r Stadtführer/in
Abholung an der Unterkunft
Zur Aktivität
Tag 7Stadtführung Medina von Fès
3 Stunden
Privattour
deutschsprachige/r Reiseführer/in
Abholung an der Unterkunft
Zur Aktivität
Tag 10Rissani und Oasenrundfahrt
Durchführung in Eigenregie
Zur Aktivität
Tag 11Erlebniswanderung im Dadès-Tal
7 Stunden
Privattour
englischsprachiger Wanderführer
Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt
Zur Aktivität
Tag 14Halbtagestour Tamegroute
5 Stunden
Privattour
englischsprachige/r Reiseführer/in
Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt
Mittagessen
Eintrittsgelder
Zur Aktivität
Tag 13Führung Ksar Ait Benhaddou 
1 Stunde
Privattour
englischsprachige/r Reiseführer/in
Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt
Zur Aktivität
Tag 17Wanderung: Tal der Ammeln
4 Stunden
Privattour
englischsprachige/r Wanderführer/in
Anreise in Eigenregie zum Treffpunkt
Zur Aktivität
Tag 19Stadtführung Essaouira
3 Stunden
Privattour
Deutschsprachiger Stadtführer/in
Abholung an der Unterkunft
Zur Aktivität
Tag 21Halbtägige Stadtführung Marrakesch
3 Stunden
Privattour
deutschsprachige/r Stadtführer/in
Abholung an der Unterkunft
Tag 21Jardin Majorelle & Yves Saint Laurent Museum
Durchführung in Eigenregie
Zur Aktivität
Auf den Merkzettel

Merkzettel

Hier stellen Sie interessante Elemente für Ihre individuelle Reise zusammen. Anschließend können Sie den Merkzettel unkompliziert in ein Anfrageformular überführen. Dort haben Sie die Möglichkeit Anmerkungen oder Fragen pro Element hinzuzufügen. Auf Basis Ihrer individuellen Wünsche erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot.

Sie können Elemente aus folgenden Bereichen zum Merkzettel hinzufügen:
Reisethemen | Übernachtungen | Erlebnisse | Reiseziele | Unterkünfte | Aktivitäten | Transfer und Betreuung | Routenvorschläge | Gruppenreisen

Aktivitäten

Reiseziele

Unterkünfte

Reisethemen

Erlebnisse

Transfers und Betreuung

Transfers und Betreuung

Routenvorschläge

Gruppenreisen

Merkzettel leer
Bitte fügen Sie Elemente zum Merkzettel hinzu, damit Sie diese bei Ihrem Individualreise-Experten für Marokko anfragen können.

Merkzettel unverbindlich anfragen

Im Anfrageformular können Sie Anmerkungen oder Fragen pro Element ergänzen sowie Wunschzeiträume, die Anzahl der Teilnehmer und Ihre persönlichen Daten eintragen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.